Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld belegt am Saisonende Platz vier
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld belegt am Saisonende Platz vier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 02.07.2019
Jennifer Kopp (hinten) und Sandra Rakebrand vom RV Stahlross Obernfeld belegen am Ende der Bundesligasaison den vierten Platz. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Allerdings profitierten die Stahlrösserinnen dabei vom Fernbleiben des bisherigen Ligavierten RV Etelsen beim Parallelspieltag in Ginsheim.

Gleich zu Beginn des Saisonfinalturnieres wurden Rakebrand/Kopp gegen den Gastgeber und Tabellennachbarn RSV Kostheim II voll gefordert. Nach einem 1:3-Rückstand kam das Obernfelder Tandem immer besser in Fahrt und rettete am Ende mit dem 4:4-Remis einen wichtigen Punkt.

Stahlross lässt nichts mehr anbrennen

Im anschließenden Programm gegen die Duos aus dem Bundesligakeller ließen die Stahlrösserinnen nichts mehr anbrennen. Gegen den Absteiger Kostheim I gelang ein sicherer 5:1-Erfolg. Mit 7:2 wurde der RV Methler aus Nordrhein-Westfalen abgefertigt. Dazu vervollständigte ein kampfloser 5:0-Dreier gegen das nicht angetretene Tabellenschlusslicht RSV Frellstedt I den fast perfekten Obernfelder Saisonabschluss.

Im Fernduell um den Bundesligasieger zwischen RKB Wetzlar und RSV Frellstedt II mit der Obernfelderin Luisa Artmann hatte am Ende Wetzlar mit einem Punkt Vorsprung die Nase vorn. Während die Hessinnen als Staffelsieger direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert sind, müssen die Niedersachsen-Gespanne Obernfeld, Frellstedt II und Etelsen mit den Sachsen-Anhalt-Mannschaften Tollwitzer RSV und Reideburger SV sowie dem RSV Kostheim II im Final-Six-Turnier am 7. September die vier weiteren DM-Teilnahmeplätze ausspielen.

Von Berthold Kopp

Vesely... Tennisspieler in der Region werden hellhörig, wenn sie diesen Namen hören. Jiri Vesely hat am Montag beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon als Qualifikant aufhorchen lassen, als er die deutsche Nummer 1, Alexander Zverev, in vier Sätzen (4:6, 6:3, 6:2, 7:5) aus dem Turnier geworfen hat.

02.07.2019

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den nächsten deutschen Spieler verpflichtet: Die Veilchen haben sich die Dienste von Marvin Omonigho Omuvwie gesichert, der von den Nürnberg Falcons nach Göttingen wechselt und einen Zweijahresvertrag erhält.

02.07.2019

Sechsmal Gold, zweimal Silber und viermal Bronze gab es für die Bogenschützen des ASC 46 Göttingen bei den Landesmeisterschaften Bogen im Freien in Wietzenbruch bei Celle. 22 Bogensportler der Königsblauen waren bei den Titelkämpfen an den Start gegangen.

02.07.2019