Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld im Halbfinale des Deutschlandpokals gefordert
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld im Halbfinale des Deutschlandpokals gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 29.03.2019
André Kopp (l.), hier im Duell mit Simon Voß, und Raphael Kopp (r.) treten zum Halbfinale um den Deutschlandpokal an. Quelle: Schneemann
Eichsfeld

An beiden bayerischen Austragungsorten beginnen die Pokalspiele um 13 Uhr. Aus den beiden Sechser-Teilnehmerfeldern qualifizieren sich jeweils die besten vier Mannschaften für das Deutschlandpokalfinale am 4. Mai 2019.

In den vergangenen Jahren waren zumeist eine Hammergruppe und eine nach der Papierform eher leichtere Gruppe für das Halbfinale ausgelost worden. Doch so krass wie in diesem Jahr scheint das Ergebnis der Auslosung noch nie gewesen zu sein.

In der Sporthalle Neuwerkerweg in Stein am Stadtrand von Nürnberg bewerben sich gleich sechs der Top-Acht der 1. Radball-Bundesliga um die vier freien Finalplätze. Neben Tabellenführer Obernfeld I mit André und Raphael Kopp messen sich der Liga-Zweite und amtierende Deutsche Meister RMC Stein I, der aktuell Drittplatzierte und Deutsche Vizemeister RSV Waldrems, Ausrichter RMC Stein II als Fünfter der laufenden Erstligasaison, der RSC Schiefbahn (sechster Platz) und RVI Ailingen (achter Platz). Trotz der starken Konkurrenz bleiben Stahlross I und Stein I die eindeutigen Turnierfavoriten.

Dagegen trägt der Bundesliga-Vierte RC Iserlohn in der Schulsporthalle in Steinwiesen im Landkreis Kronach allein die Favoritenbürde. Von der günstigen Auslosung will auch Erstliga-Schlusslicht Obernfeld II mit Simon Voß und Janek Voß profitieren, denn die weiteren vier Gegner kommen aus der zweiten Liga.

Allerdings sind die beiden Staffel-Tabellenführer RSV Sangerhausen und RKV Denkendorf nicht zu unterschätzen. Dagegen werden dem Demminer RV (dritter Platz/Nord) und Ausrichter RVC Steinwiesen (zehnter Platz/Nord) eher Außenseiterchancen eingeräumt.

Von Berthold Kopp

Mit einem vollen Programm wartet die Tischtennis-Herren-Bezirksklasse am Wochenende auf. Alle fünf Mannschaften aus dem Altkreis Duderstadt sind im Einsatz. Mit zwei Begegnungen beschließt die DJK Krebeck als erstes untereichsfeldisches Team die Saison.

28.03.2019

Der Titelverteidiger will es wieder wissen: Markus Beerbaum aus Thedinghausen, Gewinner der Goldenen Peitsche 2018, nimmt vom 16. - 19. Mai erneut am Springreitspektakel Hardenberg Burgturnier teil.

28.03.2019

Im sachsen-anhaltinischen Bad Dürrenberg steigt am Sonnabend das Deutschlandpokalfinale der Radpolo-Elite. Mit dabei im Feld der acht Bundesligamannschaften ist auch der aktuell fünftplatzierte RV Stahlross Obernfeld mit Sandra Rakebrand und Jennifer Kopp.

28.03.2019