Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld schickt ein Duo ins Titelrennen
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld schickt ein Duo ins Titelrennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 06.05.2019
Jette Kopp und Johanna Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich für die Meisterschafts-Endrunde qualifiziert.
Jette Kopp und Johanna Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich für die Meisterschafts-Endrunde qualifiziert. Quelle: Berthold Kopp
Anzeige
Obernfeld

Johanna Kopp und Jette Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich für die Deutsche Radpolo-Schülerinnen-Meisterschaft am 15. Juni 2019 im oberfränkischen Frohnlach im Landkreis Coburg qualifiziert. Die zweite Obernfelder Mannschaft mit Marike Morick und Ersatzspielerin Talia Slaby verpasste bei ihrem ersten DM-Halbfinalturnier mit einem hervorragenden dritten Rang dagegen die Teilnahme an den nationalen Titelkämpfen.

Mit dem vereinsinternen Vergleich starteten die Stahlross-Duos in der Zweifelderhalle im sachsen-anhaltinischen Bad Dürrenberg in den Spieltag. Am Ende hatte die Obernfelder Erste, noch amtierender Deutscher Vizemeister, mit 7:0 die Nase vorn. Auch in den drei folgenden Begegnungen gegen den RSV Frellstedt II (6:2), Frellstedt III (8:0) und RSV Jänkendorf II (Sachsen/7:0) waren die Kopps nicht zu bremsen. In der letzten Partie des Tages ging es zwischen den beiden bis dahin verlustpunktfreien, und somit bereits qualifizierten Tandems Obernfeld I und Gastgeber Tollwitzer RSV um den Tagessieg. Mit dem 4:4 blieben die Kopps aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in der Rangliste hinter dem Ausrichter-Duo.

Nach den beiden 0:7-Niederlagen gegen die Favoriten-Teams lieferte Stahlross II eine richtig gute Leistung ab. Lohn waren zwei Siege gegen Jänkendorf (6:5) und Frellstedt II (3:1), sowie ein 1:1 im Niedersachsenduell gegen Frellstedt III.

Von Berthold Kopp