Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stahlross Obernfeld schickt ein Duo ins Titelrennen
Sportbuzzer Sportmix Regional Stahlross Obernfeld schickt ein Duo ins Titelrennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 06.05.2019
Jette Kopp und Johanna Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich für die Meisterschafts-Endrunde qualifiziert. Quelle: Berthold Kopp
Anzeige
Obernfeld

Johanna Kopp und Jette Kopp vom RV Stahlross Obernfeld haben sich für die Deutsche Radpolo-Schülerinnen-Meisterschaft am 15. Juni 2019 im oberfränkischen Frohnlach im Landkreis Coburg qualifiziert. Die zweite Obernfelder Mannschaft mit Marike Morick und Ersatzspielerin Talia Slaby verpasste bei ihrem ersten DM-Halbfinalturnier mit einem hervorragenden dritten Rang dagegen die Teilnahme an den nationalen Titelkämpfen.

Mit dem vereinsinternen Vergleich starteten die Stahlross-Duos in der Zweifelderhalle im sachsen-anhaltinischen Bad Dürrenberg in den Spieltag. Am Ende hatte die Obernfelder Erste, noch amtierender Deutscher Vizemeister, mit 7:0 die Nase vorn. Auch in den drei folgenden Begegnungen gegen den RSV Frellstedt II (6:2), Frellstedt III (8:0) und RSV Jänkendorf II (Sachsen/7:0) waren die Kopps nicht zu bremsen. In der letzten Partie des Tages ging es zwischen den beiden bis dahin verlustpunktfreien, und somit bereits qualifizierten Tandems Obernfeld I und Gastgeber Tollwitzer RSV um den Tagessieg. Mit dem 4:4 blieben die Kopps aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in der Rangliste hinter dem Ausrichter-Duo.

Anzeige

Nach den beiden 0:7-Niederlagen gegen die Favoriten-Teams lieferte Stahlross II eine richtig gute Leistung ab. Lohn waren zwei Siege gegen Jänkendorf (6:5) und Frellstedt II (3:1), sowie ein 1:1 im Niedersachsenduell gegen Frellstedt III.

Von Berthold Kopp

Anzeige