Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Standesgemäßer Sieg ohne spielerischen Glanz
Sportbuzzer Sportmix Regional Standesgemäßer Sieg ohne spielerischen Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 18.08.2010
Nicht zu halten: Frederik Brandes traf aus dem Spiel und vom Siebenmeterpunkt insgesamt zehn Mal. Quelle: Thiele

„Ein Klassenunterschied war schon zu sehen, aber in der ersten Viertelstunde lief nicht viel zusammen, da wurde erst einmal nur Standhandball gespielt“, ärgerte sich der Coach, der zudem viele einfache Gegentore der Jahn-Defensive monierte und in der Deckungsarbeit noch einige Baustellen entdeckt hat. Dennoch spielten die Duderstädter bis zur Halbzeitpause einen ordentlichen Vorsprung heraus, den sie dann in der zweiten Halbzeit weitestgehend verwaltet haben – ohne noch einmal spielerische Akzente zu setzen.

Verzichtet hat Thomas Brandes auf Rückraumspieler Dennis Knudsen, der mit leichten Schulter- und Knieproblemen vor dem kombinierten Trainingslager- und Pokalwochenende in Bad Brückenau und Halle eine Pause eingelegt hat. „Ich wollte nichts riskieren. Außerdem kann man daraus auch taktische Erkenntnisse ziehen. Schließlich kann es uns in der Saison auch passieren, dass er mal fehlt“, hat der Trainer dieser misslichen Situation sogar noch etwas Positives abgewonnen.
In den verbleibenden dreieinhalb Wochen bis zum Punktspielstart am zweiten September-Wochenende gegen den Kreisrivalen TG Münden wird noch weiter am Feinschliff gearbeitet. „Heute hat bei allen auch ein wenig die Frische gefehlt, aber das ist für diese Phase der Vorbereitung absolut normal, zumal am vergangenen Wochenende zwei Testspiele und zuletzt auch einige Kraft- und Ausdauereinheiten anstanden.“

Zu der Verpflichtung eines möglichen Zugangs wollte Thomas Brandes nichts sagen. Der Ungar Dávid Gelley vom Erstligisten Csurgói KK ist bei den Duderstädtern im Gespräch. „Dazu wird sich dann unser Geschäftsführer sicher demnächst äußern“, ließ er durchblicken. – Jahn-Tore: Brand (4), Kesilis (2), Brandes (10/6), Tetzlaff (2), Kaufmann (2), Swoboda (7), Heim (2), Nass (3/1).

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer weiß, wie viele Medaillen sie geholt hätte, wäre sie so oft an den Start gegangen, wie sie wollte. Aber bei den Weltmeisterschaften der Masters im schwedischen Göteborg, bei denen 6500 Schwimmer in verschiedenen Altersklassen ins Becken sprangen, waren fünf Teilnahmen das Maximum. Für ihren Göttinger Klub Waspo 08 erschwamm Alexandra Janitzki dabei viermal Gold und einmal Bronze – was wiederum fast die maximale Ausbeute ist.

Mark Bambey 18.08.2010

Der Baldeneysee in Essen verwandelt sich in ein Schlachtfeld: Wasser spritz, Boote krachen aufeinander. Auf den Ausflugsbooten, die tagsüber auf dem See verkehren zücken nicht wenige Touristen ihre Kameras, um das Spektakel festzuhalten.

18.08.2010

Auf die zehn Mannschaften der Tischtennis-Kreisliga Duderstadt wartet ein interessantes Spieljahr: Für die zwei Aufstiegsplätze gibt es im Augenblick noch keine klaren Favoriten.

18.08.2010