Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TC Gieboldehausen richtet zum zweiten Mal den Clausen-Cup aus
Sportbuzzer Sportmix Regional

TC Gieboldehausen richtet zum zweiten Mal den Clausen-Cup aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 17.07.2020
Jan Golenia hat in Gieboldehausen Heimvorteil. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Gieboldehausen

So allmählich nimmt die Tennis-Turnierszene Fahrt auf. Auch der TC Gieboldehausen bietet vom 24. bis 26. Juli fünf Konkurrenzen auf seiner Anlage an der Totenhäuser Straße an. Die Eichsfelder haben im Punktspielbetrieb mit ihrer Herrenmannschaft schon Erfahrungen mit der Umsetzung der Hygiene- und Abstandsregeln gesammelt, sodass auch bei dem Turnier die geforderten Vorgaben umgesetzt werden können.

Die Herren, Damen und Herren 50 spielen am Freitag, 24. Juli, und Sonnabend, 25. Juli, zum zweiten Mal nach 2019 um den Clausen-Cup. Für alle Konkurrenzen sind schon genügend Meldungen vorhanden, sodass diese in jedem Fall stattfinden werden. „Besonders freue ich mich über die Resonanz bei den Damen, hier haben sieben Spielerinnen gemeldet. Es können aber auch noch mehr werden“, sagt TCG-Sportwartin Susanne Golenia, die diese Leistungsklassen-Turniere organisiert. Meldungen werden noch bis Dienstag, 21. Juli, entgegen genommen. Einen Tag später findet die Auslosung statt.

Anzeige

Zwei weitere Leistungsklassen-Turniere sind für Sonntag, 26. Juli, geplant. An diesem Tag sind die Wettbewerbe für die Altersklassen Herren 40 und Damen 50 ausgeschrieben. „Hier laufen die Meldungen schleppend, da können wir noch Spieler gebrauchen“, sagt Golenia.

Zum Start in die Sommerferien werden am Sonnabend, 18. Juli, auf der Gieboldehäuser Anlage zwei Mädchen-Turniere der Altersklassen W12 und W14 gespielt. „Auch wenn die Felder klein sind, wollen wir das durchziehen, um den Kindern Spielmöglichkeiten zu geben, ohne weit fahren zu müssen“, sagt die TCG-Sportwartin.

Von Kathrin Lienig