Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV-Herren sichern Rang zwei
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV-Herren sichern Rang zwei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 22.02.2016
Hedemünden bleibt am Block des TSV Nesselröden hängen.
Hedemünden bleibt am Block des TSV Nesselröden hängen. Quelle: Jan Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Herren-Bezirksliga: TSV Nesselröden - MTV 05 Hedemünden 3:1 (25:20/18:25/25:12/25:14) / SG Echte/Kalefeld II 3:0 (25:13/25:18/25:17). Dank der beiden souveränen Erfolge vor den eigenen Fans sind die Untereichsfelder vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Rang zwei zu verdrängen. „Es ist eine gelungene Saison“, konstatierte TSV-Spielertrainer Guido Leineweber zufrieden. Auch dass bei den Gastgebern gleich ein Quintett ausfiel, bereitete ihnen gegen die Tabellen-Kellerkinder keine Probleme. Jonas Leineweber, Lasse Kleinschmidt und Simon Hellmold fügten sich nahtlos ein. „Die Siege waren eine sichere Sache“, berichtete Leineweber. - TSV: Roth, Bömeke, Mitzinneck, D. Hellmold, S. Hellmold, G. Leineweber, J. Leineweber, Große, L. Kleinschmidt.

Frauen-Bezirksliga: VT Südharz II - TSV Nesselröden 3:0 (25:19/25:22/25:20). Die Südharzerinnen stehen mit 14 Siegen aus 14 Spielen unangefochten an der Spitze. „Da gehören sie auch hin“, versicherte Nesselrödens Trainer Peter Kleinschmidt. Seine Mannschaft hielt zwar bestens dagegen und lag zwischenzeitlich sogar in Front, am Ende setzte sich jedoch die Klasse des Ligaprimus durch, der auf einige Akteurinnen zurückgreifen konnte, die bereits höherklassig ihr Können bewiesen haben. Das merkte man vor allem an der Aufschlagstärke der Gastgeberinnen. „Die haben alleine damit bestimmt 20 Punkte gemacht“, berichtete Kleinschmidt. - TSV: L. Kleinschmidt, Witte, Behrmann, Ott, Borchard-Schwedhelm, Werner-Koch, Maring, J. Klingebiel.cro