Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Nesselröden II geht zweimal leer aus
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV Nesselröden II geht zweimal leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.02.2019
Zwei Niederlagen kassierte der TSV Nesselröden II am vergangenen Wochenende.
Zwei Niederlagen kassierte der TSV Nesselröden II am vergangenen Wochenende. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Nur mit fünf Spielern, ohne ihre Nummer eins Christoph Neugebauer und vier Fabian Müller, dafür mit Ersatzmann Gerald Kreißl fuhren die Nesselröder am Freitagabend in den Northeimer Ortsteil. Umso beeindruckender ist die knappe Niederlage, da immerhin drei Punkte kampflos abgegeben wurden. Nach dem 1:2-Rückstand aus den Eingangsdoppeln gelangen den Eichsfeldern gleich vier Einzelsiege in Folge zur zwischenzeitlichen 5:2-Führung. Auch nach dem 5:5-Ausgleich blieben die Nesselröder bis zum 7:6 in Front, ehe die Langenholtenser die beiden letzten Einzel und das Schlussdoppel für sich zum doppelten Punktgewinn entschieden. – Punkte TSV Nesselröden: Christopher Wüstefeld/Stefan Nolte (1), Wüstefeld (1), Christian Kreißl (2), Nolte (1), Christian Bömeke (2).

Auch am Sonnabendnachmittag waren die Nesselröder Personalsorgen beim Heimspiel gegen den SCW Göttingen nicht abgestellt. Für die Stammspieler Neugebauer und Kreißl sprangen Philipp Könecke aus der zweiten und Georg Senger aus der dritten TSVN-Mannschaft ein. Nur 90 Minuten dauerte das einseitige Match. Den Nesselröder Ehrenpunkt markierten gleich im ersten Eingangsdoppel Christopher Wüstefeld und Stefan Nolte. Danach gaben die Weender Gäste keinen einzigen Satz mehr ab.

Von Berthold Kopp

25.02.2019
25.02.2019
25.02.2019