Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Obernjesa: Siege für Gottschalk und Makowski beim Niedersachsen-Cup
Sportbuzzer Sportmix Regional

TSV Obernjesa: Siege für Gottschalk und Makowski beim Niedersachsen-Cup

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 21.07.2021
Ob mit oder ohne Handgerät: Die Sportgymnastinnen des TSV Obernjesa überzeugten beim Niedersachsen Cup.
Ob mit oder ohne Handgerät: Die Sportgymnastinnen des TSV Obernjesa überzeugten beim Niedersachsen Cup. Quelle: imago
Anzeige
Obernjesa

Bei der Rhythmischen Sportgymnastik ist es Tradition, dass die Wettkampf-Saison kurz vor den Sommerferien mit dem Niedersachsen-Cup abgeschlossen wird. Von einer normalen Wettkampf-Saison konnte in diesem Jahr natürlich keine Rede sein, sodass auch der Niedersachsen-Cup 2021 in einem anderen Rahmen als sonst üblich ausgetragen wurde. Er fand als Online-Wettkampf, ausschließlich für die Einzel-Disziplinen und mit Gästen aus unserem Nachbarbundesland Nordrhein-Westfalen statt. Dies bedeutete auch, dass neben den Gymnastinnen aus Niedersachsen auch Teilnehmerinnen der Talentschmiede des TV Wattenscheid am Start waren. Das hielt die heimischen Gymnastinnen des TSV Obernjesa aber nicht davon ab, hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Die wohl größte Überraschung gelang Mia Gottschalk. Sie gewann in der Schülerwettkampfklasse mit der Kür ohne Handgerät, Josephine Bunte erreichte Platz neun, Viktoria Remmel, Lilly Hirsch und Marie Bornemann landeten alle drei punktgleich auf Rang zwölf, dicht gefolgt von Anna Dora Bohne mit nur 0,05 Punkten Abstand. Auch die Ergebnisse mit den Keulen konnte sich bei Mia Gottschalk (4.), Bohne (5.) und Bunte (7.) sehen lassen.

Makowski überzeugt mit Höchstschwierigkeiten

In der Jugendleistungsklasse 11 überzeugte Izabella Makowski mit sauber geturnten und mit Höchstschwierigkeiten gespickten Küren. Sie verwies die Konkurrenz aus Wattenscheid auf die Plätze und sicherte sich jeweils mit deutlichem Abstand den Sieg mit dem Ball und den Keulen.

Auch in der stark besetzten Jugendwettkampfklasse lieferten die Gymnastinnen des TSV Obernjesa tolle Leistungen ab. Mit dem Band sicherte sich Lilja Hein die Silbermedaille. Katja Ebel gelang mit dem Ball ebenfalls der Sprung auf das Treppchen (Rang drei). Die weiteren Ergebnisse: Ball: 6. Melanie Belik, 9. Hanna Schlee. – Keulen: 5. Ebel, 8. Hanna Schlee, 9. Belik, 10. Hein, 11. Schlote.

In der Freien Wettkampfklasse (ab 16 Jahre) erreichte Theresa Biller mit Keulen Rang vier, Helena Fichtler folgte auf Platz sechs. Mit dem Reifen erturne sich Biller Platz sechs, Lilly Querfurth wurde Neunte. Fichtler kam mit Ihrer Ballkür auf Rang acht. Die Trainerinnen Jana Öztürk-Klements, Kamila Makowska, Luisa Dörnenburg und Margitta Pritzkow waren zufrieden mit diesem erfolgreichen Saisonabschluss ihrer Einzel-Gymnastinnen.

Von Kathrin Lienig