Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV SeuLa II und TSV Nesselröden im Einsatz
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV SeuLa II und TSV Nesselröden im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 11.03.2020
Die Reserve des TSV SeuLa wird alles daran setzen, die Abstiegsrelegation zu vermeiden. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In zwei sehr schweren Spielen geht es am Wochenende für die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV SeuLa um den Klassenerhalt in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren. Am Freitagabend empfängt SeuLa II den Tabellenzweiten TSV Langenholtensen um 20.30 Uhr in der Seulinger Grundschulturnhalle. Zum Kreisderby kommt es am Sonnabend ab 16 Uhr an gleicher Stelle zwischen SeuLa II und dem TSV Nesselröden. Der bereits feststehende Meister TSV SeuLa I ist spielfrei.

Während SeuLa II nicht auf den Abstiegs-Relegationsplatz rutschen will, fehlt den Gästen aus Langenholtensen in deren letzten Saisonspiel noch ein Punkt, um auch rechnerisch nicht mehr vom Aufstiegs-Relegationsrang zwei verdrängt werden zu können. Entsprechend motiviert werden beide Mannschaften in das Match gehen. Eine hohe 1:9-Niederlage musste die SeuLa-Reserve im Hinspiel im Northeimer Ortsteil hinnehmen. Schon aufgrund der Tabellensituation steht auch jetzt im Rückkampf Langenholtensen wieder die Favoritenrolle zu.

Anzeige

Nicht leichter wird es für die Spielgemeinschaft im Derby gegen den TSV Nesselröden. Auch hier gab es in der Vorrunde im Herbst für SeuLa II eine herbe 2:9-Niederlage in Nesselröden zu beklagen. Sollte der TSVN in Seulingen in Stammbesetzung antreten, steigen die Nesselröder Chancen auf einen Auswärtssieg immens.

Von Berthold Kopp

Anzeige