Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Seulingen bittet am Sonntag zum „Wandern mit andern“
Sportbuzzer Sportmix Regional

TSV Seulingen bittet am Sonntag zum „Wandern mit andern“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 01.09.2021
Der TSV Seulingen bietet am Sonntag „Wandern mit andern“ an.
Der TSV Seulingen bietet am Sonntag „Wandern mit andern“ an. Quelle: r
Anzeige
Seulingen

Endlich wieder „Wandern mit andern“: Der TSV Seulingen, der in diesem Jahr 100-jähriges Vereinsjubiläum feiert, richtet nach eineinhalb Jahren erstmals wieder die Wanderveranstaltung aus, die auf eine Initiative des Kreissportbundes Göttingen-Osterode zurückgeht. Sämtliche Termine der Aktion, die von der VR-Bank Mitte und der AOK unterstützt wird, waren seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 ausgefallen.

Start und Ziel ist am Sonntag der Sportplatz im Weidental. Gestartet werden kann zwischen 8 und 10.30 Uhr. Die Stadtgebühr für Erwachsene beträgt drei Euro, Kinder und Jugendliche wandern kostenfrei. Für jeden 50. Starter und jeden Wanderer über 75 Jahre, verspricht der TSV Seulingen, gebe es „eine kleine Überraschung“. Ein weiteres „Wandern mit andern“ ist am 26. September beim TV Hörden geplant.

Drei Strecken befinden sich im Angebot

Im Angebot befinden sich am Sonntag drei Strecken (grün, blau und rot) über 6,6, 10,3 und 15,3 Kilometer, die durch den Seulinger Wald führen, eines der größten Waldgebiete im Eichsfeld. Die Zehn-Kilometer-Route führt an Landolfshausen vorbei, die 15-Kilometer-Strecke an der idyllisch gelegenen Grundmühle und an Falkenhagen.

Die grüne Strecke führt durch das Gothenbeek und über die Waldhütte und den Hauptweg zurück nach Seulingen. Die blaue Strecke über 10,3 Kilometer verläuft über den Hauptweg, die Waldhütte, durch den Seulinger Wald und an der Suhle entlang zurück ins Weidental. Die rote Strecke führt durch das Gothenbeek, über die Waldhütte, nach Falkenhagen und an der Suhle entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Bei jeder Route, macht der TSV Werbung in eigener Sache, biete sich mindestens einmal ein herrlicher Ausblick über das untere Eichsfeld und den Harz, bei schönem Wetter bis zum Brocken. Unterwegs seien zwei Raststationen eingerichtet, unter anderem bei der Seulinger Waldhütte. Darüber hinaus verspricht der Veranstalter im Ziel Würstchen vom Grill sowie Kuchen und Getränke.

50 freiwillige Helfer sorgen für die Organisation

Der TSV Seulingen bietet am Sonntag 50 freiwillige Helfer auf, weitere 50 beschäftigen sich im Vorfeld der Veranstaltung mit dem Backen von Torten. „Wir hoffen auf 500 Teilnehmer aus nah und fern, sind aber auch für einen größeren Ansturm gerüstet“, sagt Karin Münter, die zusammen mit Sohn Niklas als Ansprechpartner vor Ort fungiert. Dabei bleibe natürlich auch Corona im Blick: „Das Hygienekonzept steht. Da es sich aber um eine Sportveranstaltung im Freien und auch nicht um einen Kontaktsport handelt, sind die Auflagen zu bewältigen.“

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Gestartet werde einzeln oder in kleinen Gruppen. Münter: „Eine Maske sollte jeder dabei haben, denn in bestimmten Bereichen herrscht Maskenpflicht, natürlich nicht während des Wanderns und auch nicht auf den Sitzplätzen an den Tischen im Zielbereich.“ Auch eine Testpflicht bestehe nicht, jedoch sollten sich im eigenen Interesse nicht mehr als zehn Erwachsene zu einer gemeinsamen Wandergruppe zusammenfinden.

Von Eduard Warda