Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Seulingen verschießt sein Pulver viel zu früh
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV Seulingen verschießt sein Pulver viel zu früh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.11.2010
Vergebens gekämpft: Rolf Klinger schafft in seinem Einzel zwar den 1:1-Ausgleich, muss sich am Ende aber in vier Sätzen geschlagen geben.
Vergebens gekämpft: Rolf Klinger schafft in seinem Einzel zwar den 1:1-Ausgleich, muss sich am Ende aber in vier Sätzen geschlagen geben. Quelle: Walliser
Anzeige

TSV Seulingen – Nikolausberger SC 3:9. Die Seulinger müssen diese Pleite unbedingt schnell wegstecken. Schließlich unterlagen sie einem Gegner, der sich nach eigenem Bekunden wollen die Gäste noch verstärken und in den Titelkampf eingreifen will.

Vielversprechend waren die Eichsfelder in das Wochentagsspiel gestartet, sicherten sich in den Doppeln einen 2:1-Vorteil und gingen durch den anschließenden Einzelsieg von Reinhard Wucherpfennig sogar mit 3:1 in Führung. Aber damit hatten die Hausherren ihr Pulver komplett verschossen und gaben die folgenden acht Einzel allesamt ab Dabei hatten die TSVer allerdings auch Pech, denn alle vier Fünf-Satz-Partien gingen verloren. Die Seulinger Pechvögel waren Thorsten Schwarze, Ulrich Zapfe, Ottmar Rink und Reinhard Wucherpfennig, der gegen seinen früheren Teamkollegen und jetzigen NSC-Spitzenspieler Thomas Marschler den Kürzeren zog. – TSV: Wucherpfennig/Rink (1), Schwarze/Klinger (1), Wucherpfennig (1).

ASC Göttingen II – TSV Seulingen (Sonntag, 7. November, 12 Uhr). Der Aufsteiger aus der Kreisstadt hat einen schwachen Saisonstart erwischt, sich inzwischen aber an das Klima der Bezirksliga gewöhnt – die drei jüngsten Erfolge über SC Weende, TSV Hammenstedt und sogar Nikolausberger SC haben dies bewiesen. Der Neuling ist in allen drei Etagen gut besetzt, wobei Jan-Hendrik Gaedtke und Kjell Kaune im oberen Paarkreuz Erfolgsgaranten sind und in der Mitte vor allem Sebastian Hilger eine sichere Bank ist. Wollen die Seulinger aus Göttingen den ins Visier genommenen Zähler mitnehmen, müssen sie sich in guter Tagesform präsentieren.

ja