Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Bilshausen fängt SG Rhume II noch ab
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Bilshausen fängt SG Rhume II noch ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 03.12.2019
Guido Scheer punktete für den TV Bilshausen im Einzel und Doppel. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Ohne Holger Diedrich trat die Rhume-Reserve in der heimischen Sporthalle gegen starke Hammenstedter an. Für den Mannschaftskapitän sprang Mike Biermann aus der dritten Rhumer Mannschaft in die Bresche. Nur ein Sieg aus vier Doppelspielen war letztlich für den unglücklichen Punktverlust der Untereichsfelder verantwortlich. Denn mit dem Sieg im auf Augenhöhe geführten Schlussdoppel glichen die Gäste das Match noch aus. – Punkte Rhume II: Frederic Müller/Tobias Sommer (1), Manuel Bieschke (1), Nils Bohnhorst-Erbuth (1), Torsten Reinhardt (2), Sommer (2), Biermann (1).

TVB tut sich anfangs schwer

Anfangs sah es in der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle gar nicht nach einer Gala-Vorstellung der Hausherren gegen den drittplatzierten Aufsteiger aus dem Uslarer Ortsteil Ahlbershausen aus. Nach den Rückständen 1:2 aus den Eingangsdoppeln und 2:3 nach den beiden Einzelbegegnungen im oberen Paarkreuz rechneten Spieler und Zuschauer mit einem langen, äußerst spannenden Match. Doch plötzlich klappte beim TVB einfach alles, die Gäste verloren den Faden. So bescherten sieben Einzelsiege in Serie den Bilshäusern nicht nur zwei Punkte, sondern auch die Halbzeitmeisterschaft vor dem punktgleichen Rivalen Rhume II.Punkte Bilshausen: Gerhard Hinz/Guido Scheer (1), Moritz Agte (2), Hinz (1), Scheer (2), Robin Hillebrecht (1), Sven Meier (1), Thomas Marienfeldt (1).

Von Berthold Kopp

Die Damen des ASC 46 Göttingen haben das Südniedersachsen-Derby gegen MTV/BG Wolfenbüttel gewonnen. Mit einem 60:41 (24:20)-Erfolg festigte die Mannschaft von Headcoach René Hampeis ihre Position an der Tabellenspitze der 1. Regionalliga.

03.12.2019

Auch in der Hallensaison setzt Tennis-Nachwuchsspielerin Marie Schulz (TSC Göttingen) ihre Erfolgsserie fort. Beim HTV-Cup des Hamburger Tennisverbands, einem Ranglistenturnier der dritthöchsten Kategorie J2, gewann die Zwölfjährige Göttingerin ihr zehntes Turnier im Jahr 2019.

03.12.2019

Einen immens wichtigen Sieg hat das Tischtennis-Team von Torpedo in der Oberliga eingefahren: Mit einem 9:3 über den SC Marklohe überholten die Göttinger diesen Konkurrenten in der Tabelle und sprangen auf Platz sieben.

03.12.2019