Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Bilshausen muss schwierige Hausaufgabe lösen
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Bilshausen muss schwierige Hausaufgabe lösen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 23.09.2009
Dopperlter Einsatz: Bilshausens Thomas Engelhardt (in Aktion) und seine Mannschaftskameraden werden am Wochenende gleich zweimal gefordert.
Dopperlter Einsatz: Bilshausens Thomas Engelhardt (in Aktion) und seine Mannschaftskameraden werden am Wochenende gleich zweimal gefordert. Quelle: Walliser
Anzeige

TV Bilshausen – TTV Geismar II (Sonnabend, 15.30 Uhr). Die Gäste haben in den ersten beiden Spielen 3:1 Punkte eingefahren. Sie zählen zum erweiterten Kreis der Titelanwärter. Als Spitzenspieler der TTV-Reserve agieren die angriffsstarken Brüder Nico und Patrick Schnell. Aber auch auf den unteren vier Rängen besitzen die Geismaraner mit Dennis Rittmeier und Jens Rusteberg zwei echte Einzelkönner.
Unter diesen Vorzeichen streben die bescheidenen TVB-Akteure lediglich einen Teilerfolg an. Dieser kann jedoch nur dann realisiert werden, wenn alle sechs Bilshäuser zu bestechender Tagesform auflaufen.
TTC Göttingen – TV Bilshausen (Sonntag, 11 Uhr). In der vergangenen Saison mussten die Göttinger fortwährend gegen den Abstieg kämpfen. Soweit wollen es die Gastgeber in der neuen Serie nicht wieder kommen lassen. Sie werden daher im Match gegen die Eichsfelder voll zur Sache gehen. Diese kamen im bislang letzten Treffen mit dem TTC in Bilshausen über ein Unentschieden nicht hinaus. Im Gegensatz zum vorigen Spieljahr stehen Maximilian Palzkill und Jan Schoon nicht mehr im TTC-Aufgebot. Harald Wickop und Matthias Stehl sind die beiden Neulinge. Ob sich die Bilshäuser gegen die neuformierte Göttinger Mannschaft durchsetzen können, bleibt abzuwarten.

2. Bezirksklasse

Am nächsten Spieltag wird neben Tabellenführer SG Rhume II zum ersten Mal in dieser Saison auch das Team des TT Tiftlingerode gefordert.
Dransfelder SC – SG Rhume II (Freitag, 20.15 Uhr). Die SG-Reserve wird in Dransfeld keinen leichten Stand haben. Die Gastgeber sind auf den vorderen drei Rängen mit Thomas Heede, Sven Wiesner und Bernd Röhling ausgezeichnet besetzt. Dennoch wollen die Eichsfelder auf jeden Fall einen Punkt mitbringen, um so ihre Spitzenposition zu verteidigen.
TTC Esplingerode – RW Obernfeld (Sonnabend, 16 Uhr). Mit dem Auswärtserfolg bei SG Lenglern II sind die Esplingeröder gut aus den Startlöchern gekommen. Dagegen sind die Rot-Weißen daheim mit einer Niederlage gestartet.
Dransfelder SC II – TT Tiftlingerode (Montag, 19.30 Uhr). Der gastgebende Neuling und der Gast aus dem Eichsfeld streben Plätze im gehobenen Mittelfeld an. Sie werden es schwer haben, dieses Vorhaben zu verwirklichen, so dass der Gewinn der beiden Punkte im direkten Vergleich von besonderer Bedeutung wäre.

Von Wolfgang Janek

Regional Handball-Regionsoberliga Frauen - Ropeter hält Derbyerfolg des MTV Geismar fest
22.09.2009
Regional Rhythmische Sportgymnastik - Heimische Vertretungen ganz oben
22.09.2009