Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TVB-Damen beziehen unerwartete Niederlage
Sportbuzzer Sportmix Regional TVB-Damen beziehen unerwartete Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 19.03.2012
Überraschung: Esplingerodes Viola Kellner besiegt die beste Bezirksliga-Spielerin.
Überraschung: Esplingerodes Viola Kellner besiegt die beste Bezirksliga-Spielerin. Quelle: Tietzek
Anzeige
Eichsfeld

TTC Esplingerode – TTC Pe-La-Ka 3:8. Mit dem Sieg beim Schlusslicht rückten die Gäste auf den zweiten Tabellenplatz vor. Esplingerodes Viola Kellner sorgte dabei jedoch für einen Paukenschlag: Im Duell mit der stärksten Bezirksliga-Einzelspielerin Nina Stövesand, die bereits 40 Einzelerfolge eingefahren hatte, behielt die TTC-Spitzenakteurin in fünf hochkarätigen Sätzen die die Oberhand und feierte damit einen persönlichen Erfolg. – TTC: Hoffmüller/Pagel (1), Kellner (2).

TV Bilshausen – TSV Sievers­hausen 3:8. Für die unerwartete Bilshäuser Niederlage gibt es eine einfache Erklärung. Die Gastgeberinnen mussten ihre zwei stärksten Damen Christina Hinrichs und Nadine Schmidt ersetzen. Mit je einem Einzelsieg setzten sich die Ersatzspielerinnen Nadine Ortmann und Franziska Dierkes zwar bestens in Szene, ohne aber die Heimpleite abwenden zu können. – TVB: Müller/Dierkes (1), Dierkes (1), Ortmann (1).

TTC Esplingerode – SC Güntersen (Mittwoch, 20 Uhr). Die übermächtigen Gäste haben den Meistertitel bereits eingefahren und stehen somit vor der Rückkehr in die Bezirksoberliga. Ihre beiden Topspielerinnen Annette Krambeer und Gudrun Prickel haben bislang schon 40 Einzelsiege erzielt. Dennoch hofft das TTC-Team die Höchststrafe zu umgehen.

Damen-Kreisliga

TTC Göttingen – TSV Seulingen I 8:2. TSV I: Münter/Jagemann (1), Jagemann (1).

GW Hagenberg – TV Bilshausen II 1:8. TVB: Rudolph/ Ehrhardt (1), Brauer/Dierkes (1), Brauer (2), Ehrhardt (2), Rudolph (2).

So  geht  es weiter:  TV Bilshausen  II  –  TTV  Geismar  III, TSV Seulingen – TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen (beide Mittwoch, 20 Uhr).

Von Wolfgang Janek