Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Team Göttingen zieht nach Westen
Sportbuzzer Sportmix Regional Team Göttingen zieht nach Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 09.07.2009
Hier noch in der Nord-Ost-Division gegen Central-Hoops Berlin am Ball: Johannes Köhler und sein Team Göttingen müssen sich in der West-Division auf neue Gegner einstellen.
Hier noch in der Nord-Ost-Division gegen Central-Hoops Berlin am Ball: Johannes Köhler und sein Team Göttingen müssen sich in der West-Division auf neue Gegner einstellen. Quelle: Pförtner
Anzeige

Bayer Leverkusen, Phönix Hagen und die Spielgemeinschaft Bonn/ Rhöndorf: Das sind nur drei klangvolle Namen, mit denen sich das Team Göttingen in der kommenden Saison um die Punkte in der Division Nordwest streiten muss. Das Teilnehmerfeld wird komplettiert durch die Metropol Ruhr Baskets, Paderborn, Gießen und die Young Dragons aus Quakenbrück.

„Das sind im Vergleich zur Nordost-Division deutlich stärkere Teams. Die Staffel ist wesentlich ausgeglichener“, kommentierte Höncher die Entscheidung der Liga. „Der Kampf um einen Playoff-Platz wird alles andere als einfacher, jedoch ist es mit Sicherheit auch gut, gegen neue Gegner in der regulären Saison zu spielen“, sagte der 25-Jährige.

Deutsche U 16 zu stark

Im ersten Testspiel des neuformierten Teams gab es derweil die erste Niederlage: Ohne Assistenz-Trainer Jan-Christian Both und diverse Leistungsträger konnten die Göttinger gegen die eingespielte Nationalmannschaft von Trainer Frank Menz nur eine Hälfte lang mithalten und verloren deutlich mit 57:87. Nach einer vernünftigen Vorstellung in den ersten beiden Vierteln folgte ein konditioneller Einbruch.

Als dann auch noch die beiden Center Malte Herwig und Henning Unger Mitte des vierten Viertels das Parkett verlassen mussten (50:61/35.), brach das junge Göttinger Team völlig auseinander und verlor folgerichtig noch sehr hoch. „Zwar haben wir deutlich verloren, aber die Mannschaft hat heute auch zum ersten Mal zusammengespielt und über 35 Minuten auch recht gut gekämpft“, nahm Höncher seine sieben Schützlinge nach der Schlusssirene in Schutz.

Von Daniel Endres

09.07.2009
Regional Kreisklassist hat Titel im Visier - VfL Olympia Duderstadt will oben mitmischen
09.07.2009