Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis-Bezirksklasse: TV Bilshausen gewinnt gegen TTC Esplingerode
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis-Bezirksklasse: TV Bilshausen gewinnt gegen TTC Esplingerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 30.09.2013
Starker Auftritt: Andreas Reuse vom TV Bilshausen. Quelle: Walliser
Anzeige

SG Rhume II – TTC Esplingerode 8:8. Beide Teams hatten in dem wichtigen Match Ausfälle zu beklagen. Bei den Gastgebern wurden Jan-Hendrik Kujoth und Sascha Woitschewski durch Erwin Schmiedekind und Marcel Krause ersetzt. Im Gästeteam spielte für den verletzten Ulrich Zapfe Stefan Wüstefeld den Nothelfer. Insgesamt betrachtet geht das Remis in Ordnung.

Während der gesamten Auseinandersetzung konnte sich nämlich keiner der beiden Kontrahenten entscheidend absetzen. Allerdings stellte das Team aus Esplingerode mit Florian Kopp den erfolgreichsten Spitzenakteur dieser Partie. Der TTCer gestaltete gegen die beiden Rhumer Torsten Reinhardt und Bertram Golenia beide Einzelpartien mit einer 7:1-Satzausbeute siegreich.

Anzeige

Außerdem brachten noch Theo Husung sowie Manfred Schmalstieg für die Gäste beide Einzel nach Hause. Auffallend war bei den Hausherren, dass alle sechs zum Einsatz gekommenen Akteure je einen Einzelsieg aufzuweisen hatten.

SGR II: Krause/E. Schmiedekind (1), Golenia/Reinhardt (1), Golenia (1), Reinhardt (1), Müller (1), Bockelmann (1), Krause (1), E. Schmiedekind (1). – TTC: Kopp/Hackethal (2), Husung (2), Kopp (2), Schmalstieg (2).

TTC EsplingerodeTV Bilshausen 4:9. Beiden Kontrahenten stand in der unteren Etage je ein Akteur nicht zur Verfügung. Die Hausherren mussten damit Ulrich Zapfe durch Karl Kellner ersetzen, und bei den Gästen spielte für Thomas Marienfeldt Reservist Ernst Bierwirth den Nothelfer.

In der Tat wurde damit der Spielausgang kaum beeinflusst. In der ersten Etappe hielten die Gastgeber noch ausgezeichnet dagegen, und so war mit dem 4:4-Gleichstand auch noch keine Entscheidung gefallen.

Aber die folgenden fünf Einzelspiele wurden dann eine Beute für die Gäste, die damit doch noch sicher zu den Punkten kamen. Im TTC-Aufgebot erreichten die Spitzenakteure Fabio Montag und Florian Hackethal die gute Form des Vorjahres noch nicht ganz wieder.

Somit war der Sieg für die Gäste hoch verdient, die außerdem mit Andreas Reuse den stärksten Topspieler dieser Partie stellten. Der TVBer brachte gegen Fabio Montag und Florian Kopp mit einer 6:1-Satzausbeute seine beiden Einzelpartien souverän nach Hause.

TTC Esplingerode: Kopp/Hackethal (1), Kopp (1), Schmalstieg (1), Husung (1). – TV Bilshausen: Reuse/Strüber (1), Behrendt/Weber  (1), Hinz (1), Reuse (2), Weber (2), Strüber (1), Behrendt (1).

Von Wolfgang Janek



Mehr zum Thema

In geradezu unwiderstehlicher Weise haben Torpedos Tischtennis-Damen ihre Führungsposition in der Oberliga verteidigt. Nach den Siegen über Oker (8:3) und Watenbüttel (8:1) ist das Team nun endgültig Topfavorit auf den Meistertitel.

30.09.2013

Die SG Rhume,  Neuling in der Tischtennis-Landesliga, hat sich intensiv auf die Saison 2013/14 vorbereitet. Im Auftaktmatch erwarten die Eichsfelder am Sonnabend um 18.30 Uhr in der Sporthalle in Rüdershausen den SV Broitzem.

25.09.2013

Am Wochenende muss Tischtennis-Bezirksligist TSV Seulingen gleich zu zwei Begegnungen antreten. Am Sonnabend geht die Reise zum amtierenden Vizemeister TSV Hammenstedt, und am Sonntag wird daheim  der Neuling TTC Pe-La-Ka erwartet.

25.09.2013