Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: Cords vom ASC 46 Göttingen liegt in Südniedersachsen vorn
Sportbuzzer Sportmix Regional

Tischtennis: Cords vom ASC 46 Göttingen liegt in Südniedersachsen vorn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 26.05.2021
Daniel Cords vom ASC 46 ist spielstärkster südniedersächsischer Tischtennisspieler.
Daniel Cords vom ASC 46 ist spielstärkster südniedersächsischer Tischtennisspieler. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat die aktuelle Q-TTR-Liste veröffentlicht, die die Spielstärke aller Aktiven abbildet. In Südniedersachsen liegen erwartungsgemäß die Oberligaspieler des ASC 46 Göttingen auf den vorderen Plätzen.

So befindet sich die Nummer eins der Königsblauen, Daniel Cords, an die Spitze, im Bereich des Niedersächsischen Tischtennis-Bundes (TTVN) rangiert er mit einem Wert von 2175 auf Position 13. Sein Teamgefährte Bjarne Kreißl folgt mit 2116 dahinter, im TTVN auf Platz 28. Zum Vergleich: Dimitrij Ovtcharov führt die Bundesrangliste mit 2652 Punkten vor Timo Boll mit 2624 an – Cords wird hier auf Platz 133 geführt.

Für die Mannschaftsmeldung des ASC in der kommenden Saison hat das keine Konsequenzen. Zwar hat die Nummer zwei Cedric Görtz einen um 27 Punkte niedrigeren Wert, ein zwingender Positionstausch muss aber erst ab einer Differenz von 35 Punkten durchgeführt werden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Unter den übrigen Göttinger Klubs weist Christopher Hahn von der SG Lenglern mit 1986 Punkten den besten Wert auf, auch der Bovender Daniel Argut (1978) liegt hier gut im Rennen. Ranglisten-Beste bei den Göttinger Damen ist Monika Pietkiewicz (2071) vor Johanna Wiegand (1861).

Von Ralph Budde