Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: Damen des TSV Seulingen steigen in Bezirksliga auf
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis: Damen des TSV Seulingen steigen in Bezirksliga auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 21.06.2013
Verstehen sich sehr gut: Franziska Jung, Anja Brasche, Karin Münter, Maria Rahlfs (v.l.).
Verstehen sich sehr gut: Franziska Jung, Anja Brasche, Karin Münter, Maria Rahlfs (v.l.). Quelle: Schneemann
Anzeige
Seulingen

„Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen“, beschrieb Teamsprecherin Karin Münter die Situation.

„Dann haben wir natürlich auf die Relegation gehofft“

Gegen die späteren Titelträgerinnen reichte es im ersten Aufeinandertreffen noch trotz Ersatzes zu einem Unentschieden. Im Rückspiel gab es dann ohne Seulingens Nummer eins, Franziska Jung, eine 6:8-Niederlage. „Dann haben wir natürlich auf die Relegation gehofft“, so Münter. In dieser setzten sie sich in einem engen Match gegen Scharzfeld durch. „Wir haben über dreieinhalb Stunden gespielt. Es waren viele Fünf-Satz-Spiele dabei“, erinnert sie sich.

Große mannschaftliche Geschlossenheit

Die große mannschaftliche Geschlossenheit sprach die komplette Saison über für die Eichsfelderinnen, die besonders in den Doppeln überzeugten. Anja Brasche und Maria Rahlfs verloren nicht einmal, Karin Münter und Franziska Jung lediglich eine Partie. „Es passt einfach ganz gut bei uns“, meinte Münter. Sie und ihre Teamkolleginnen freuen sich dabei über jede neue Mitstreiterin. „Es kann immer mal sein, dass bei uns mal jemand nicht kann.Dann sind wir immer dankbar, wenn jemand einspringt.“

Freude in Holland

Gefeiert werden Erfolge immer im Team, nie nur unter den eingesetzten Spielerinnen. Und so freute sich Karin Münter auch im Urlaub in Holland sehr über den Gewinn des Kreispokals ihrer Mannschaft. Derzeit wird aber erst einmal regeneriert. „Wir sind schließlich nicht mehr die Jüngsten“, scherzt die Teamsprecherin. Nach der Sommerpause wird sich dann intensiv auf die Bezirksliga-Saison vorbereitet.

"Keine allzu großen Erwartungen"

„Wir haben keine allzu großen Erwartungen. Wir freuen uns darauf, andere Gesichter im Bezirk zu sehen. Und dann werden wir schauen, was noch geht“, wollen die Seulingerinnen, die alle bereits auf Bezirksebene gespielt haben, die Aufgaben auf sich zukommen lassen.

 vw

Mehr zum Thema

Neben dem Titelgewinner TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen I ist aus der Tischtennis-Kreisliga der Damen Vizemeister TSV Seulingen I in die Bezirksliga aufgestiegen. Zum Ausgleich muss hier mit dem TV Bilshausen I der einzige Absteiger aufgenommen werden.

28.05.2013

Zehnjähriges Bestehen feiert die Tischtennis-Abteilung der SG Rhume in diesem Jahr. Und es scheint, als hätten sich die Aktiven untereinander abgesprochen, ihre sportlichen Höchstleistungen genau dafür aufzusparen. Die ersten Herren holten sich die Meisterschaft in die Bezirksoberliga und den damit verbundenen Aufstieg, wurden Zweite im Bezirkspokal-Finale.

19.06.2013
Regional Brauer geht nach Hörden / Leitner verstärkt Nesselröden - Tischtennis: Spielerkarusell dreht sich

Schneller als in den vergangenen Jahren hat sich bei den 17 Tischtennis-Clubs im Eichsfeld das Spielerkarusell gedreht: In 13 Fällen haben diesmal Spieler und Spielerinnen den Verein gewechelt. Dabei stehen die Bezirksligisten TSV Seulingen und TSV Nesselröden im Fokus: Seulingen hat sich mit dem Ex-Landesligisten Thomas Leitner verstärkt.

07.06.2013