Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: Hinserie wird ohne Doppel gespielt
Sportbuzzer Sportmix Regional

Tischtennis: Hinserie wird ohne Doppel gespielt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 30.08.2020
Tischtennisspieler werden in der Hinrunde der demnächst beginnenden Saison erst einmal Einzelkämpfer sein. Quelle: imago-images
Anzeige
Göttingen

Der Niedersächsische Tischtennis Verband hat auf die nach wie vor coronabedingte, schwierige Situation reagiert und für alle Klassen die Wettspielordnung geändert. Zunächst wird in der gesamten Hinrunde auf die Austragung aller Doppel verzichtet. Dafür werden alle Einzel durchgespielt, jeder Akteur tritt also zweimal an.

Ungewöhnliche Ergebnisse möglich

Dadurch werden sich gewöhnungsbedürftige Ergebnisse ergeben. Bei Sechser-Mannschaften reichen sie von 12:0 bis 6:6, bei Vierer-Teams von 8:0 bis 4:4. Die Punkte-Berechnung bleibt jedoch unverändert, auch bei einem 12:0 gibt es nur zwei Punkte, bei 4:4 beziehungsweise 6:6 werden die Punkte geteilt.

Anzeige

Für die Rückrunde wird das Präsidium rechtzeitig angesichts der dann herrschenden Bedingungen neu entscheiden. Die Verantwortlichen betonen, dass im schlimmsten Fall der Spielbetrieb auch wieder eingestellt werden kann.

Von Ralph Budde