Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: SG Rhume feiert zehnjähriges Bestehen und drei Meistertitel
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis: SG Rhume feiert zehnjähriges Bestehen und drei Meistertitel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 19.06.2013
SG Rhume II: Bertram Golenia, Frederic Müller, Torsten Reinhardt, Erwin Schmiedekind, Jan-Hendrik Kujoth, Sascha Woitschewski (v.l.).
SG Rhume II: Bertram Golenia, Frederic Müller, Torsten Reinhardt, Erwin Schmiedekind, Jan-Hendrik Kujoth, Sascha Woitschewski (v.l.). Quelle: Kunze
Anzeige
Eichsfeld

 Die Reserve der SG Rhume schaffte den Aufstieg aus der Kreisliga in die 1. Bezirksklasse. Und die vierte Rhumer Vertretung landete auf Platz eins in der 2. Kreisklasse.

Stetiges Wachstum

„Es findet ein stetiges Wachstum statt“, erzählt der „Chef“ der SG Rhume, Karl-Heinz Diedrich, begeistert. Aus zehn Rüdershäusern und 46 Rhumspringern setzt sich die SG derzeit zusammen.

Die Aktiven finden unter dem Dach der Spielgemeinschaft optimale Trainingsbedingungen vor. Zwei Hallen stehen zur Verfügung. „Wir regeln alles in Eigenregie. Bezahlte Übungsleiter gibt es bei uns nicht. Die alten Knaben unterrichten die Kinder“, lacht Diedrich, der ebenfalls mit viel ehrenamtlichen Engagement dabei ist.

Großer Ehrgeiz

Fünf Jugend- und fünf Herren-Mannschaften gehen an den Start. Während der Bezirksoberliga-Meisters schon sehr leistungsorientiert ausgerichtet ist, geht es bei den übrigen Mannschaften ein wenig ruhiger zu. „In der Zweiten sind vor allem die Altgedienten dabei“, so Diedrich, die allerdings auch mit großem Ehrgeiz in der neuen Liga, der 1. Bezirksklasse, an den Start gehen wollen.

Verlassen können sich alle Vertretungen der SG Rhume auf ihre große Fan-Gemeinde, die beispielsweise die erste Vertretung sogar zu Auswärtsspielen begleitete. „Jetzt fehlen uns zu unserem Glück eigentlich nur noch ein paar Sponsoren“, wünscht sich der rührige Rüdershäuser.

vw