Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tobias Meyer gewinnt erste Qualifikation für Goldene Peitsche
Sportbuzzer Sportmix Regional Tobias Meyer gewinnt erste Qualifikation für Goldene Peitsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 26.05.2018
Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Hardenberg

Als erster Starter im Stechen legte er so stark vor, dass keiner mehr eine schnellere Zeit schaffte. Der Amerikaner Michael Hughes landete auf Platz zwei, Mario Stevens auf Platz drei. Von den 16 Reitern die sich aus 59 Reitern im Umlauf mit einem Nullfehler-Ritt für das Stechen qualifiziert hatten, gingen allerdings nur neun an den Start.

Meyer zeigte sich sehr glücklich über den eher unerwarteten Sieg: „Ich reite das Pferd erst drei Monate“, sagte er, „aber er war sehr gut in Form heute und den Sieg verdanke ich meinem Pferd.“ Der neunjährige westfälische Wallach hatte im Stechen ordentlich Gas gegeben und mit seiner großen Gallopade viel Zeit gut gemacht.

Anzeige

„Es war ein sehr anspruchsvoller Parcours“, sagte Meyer weiter. Dabei war die vorgegebene Zeit im Umlauf nach einigen Reitern um drei Sekunden verkürzt worden und ein Null-Fehlerritt damit schwieriger gemacht. In das Stechen schafften es auch mehrere U25-Reiter, darunter unter anderem Nicola Pohl, die Russin Maria Madenova und Steffen Eikenkötter. Letzterer führt zurzeit im Agravis Zukunftspreis für U25-Reiter, für den der Preis der Kreis-Sparkasse Northeim auch als Wertung gilt. Er platzierte sich nach dem Stechen als Siebter in dem Springen.

Die zweite Qualifikation für den Preis um die Goldene Peitsche ist am Sonnabend, im Sonntag steht dann das Finale an. „Morgen hat mein Pferd Pause, Sonntag wollen wir nochmal angreifen“, sagt Meyer. Die Konkurrenz sollte mit ihm rechnen.

Ein Portrait über die Leiter des Burgturniers, Joachim Geilfus und Katharina Bethmann, finden Sie hier.

Von Hannah Scheiwe