Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Torpedo Göttingen spielt erneut unentschieden
Sportbuzzer Sportmix Regional Torpedo Göttingen spielt erneut unentschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.10.2019
Torpedo spielt in der Tischtennis-Oberliga in Oldenburg 8:8. Quelle: Schneemann
Anzeige
Göttingen

Zweiter Auftritt – zweites Remis: In der Tischtennis-Oberliga holte sich Torpedo beim 8:8 bei der SG SW Oldenburg den zweiten Saisonpunkt.

Dabei hatten die Göttinger in den Doppeln durch Holzendorf/Roland und Kösterelioglu/Koch den besseren Start gehabt, das dritte Torpedo-Duo hätte den Beginn bei einer 2:1-Satzführung sogar noch optimieren können.

So aber kamen die Gastgeber in den Einzeln schnell auf, zeigten hier die etwas besseren Leistungen. Mit einigen Fünfsatzsiegen hielt Torpedo zwar Anschluss, lag aber nach Punkten von Holzendorf, Kreißl, Molochko und Roland kurz vor Ende der Partie 6:8 zurück.

Folker Roland mit seinem zweiten Erfolg stellte dann den Anschluss her, Kreißl/Molochko hielten sich im Entscheidungssatz des Schlussdoppels für die knappe Niederlage im ersten Doppel schadlos. Nach hartem Ringen ging das Ergebnis so in Ordnung, Torpedo bleibt ohne Niederlage zunächst auf dem siebten Rang. rab

Von Ralph Budde

Regional Tischtennis-Bezirksliga der Damen - TSV Seulingen bereits am Dienstagabend gefordert

Bereits am Dienstagabend muss der TSV Seulingen in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen wieder an die Tische: Gegner im Heimspiel ist der TTC Grün-Weiß Herzberg II.

07.10.2019
GT / ET Basketball-Regionalliga der Damen - ASC 46 Göttingen bezwingt SC Rist Wedel mit 58:50

Die Regionalliga-Basketballerinnen des ASC 46 Göttingen sind mit einem Sieg in ihre Premierensaison in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands gestartet. Obwohl mit dem SC Rist Wedel der Drittplatzierte der vergangenen Saison zu Gast war, zeigte der ASC vor rund 120 Zuschauern eine starke Vorstellung und gewann gegen die Hamburgerinnen mit 58:50 (33:17).

07.10.2019

Die Göttinger Standardformation greift in der kommenden Saison nach dem Deutschen Meistertitel. Im Tageblatt-Interview spricht Christian Schröder, Vorsitzender des TSC Schwarz-Gold, über die Entwicklung des Teams, die Aussichten – und seinen Spitznamen „Hase“.

07.10.2019