Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Torpedo Göttingen startet optimal in die Regionalliga-Saison
Sportbuzzer Sportmix Regional Torpedo Göttingen startet optimal in die Regionalliga-Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 23.09.2019
Johanna Wiegand setzte mit einem Sieg gegen die gegnerische Spitzenspielerin den Schlusspunkt unter das erste Saisonspiel. Quelle: Arne Bänsch
Anzeige
Göttingen

Das Handicap einer gänzlich neuen Spielstätte und die Umgewöhnung an das abweichende Spielsystem in der Regionalliga verkraftete das Team sehr gut. Schon die Doppel liefen besser als geplant: Duin/M. Wiegand siegten klar, J. Wiegand/Göbecke waren nach 1:2-Satzrückstand in Zugzwang, schafften aber mit einer bemerkenswerten Steigerung die wichtige 2:0-Führung.

Unbedingter Wille

Die Einzel liefen zunächst zäh gegen die angesichts ihres jungen Alters bemerkenswert sachlich und abgeklärt aufspielenden Gäste. Dagegen wirkten die Torpedanerinnen phasenweise ungestüm, mit dem unbedingten Willen, diese ersten zwei Punkte einzufahren. Das erste Einzel von Duin ging knapp an Bremen, das zweite von M. Wiegand schien bei einem 7:10 und 0:2-Satzrückstand ebenfalls verloren. Dass die Göttingerin dieses nervenstark noch umbiegen konnte, gab dem Match bereits die entscheidende Richtung. Zwar musste Göbecke bei ihrem ersten Auftritt für Torpedo eine Fünfsatz-Niederlage hinnehmen, doch J. Wiegand zeigte sich in starker Form und stellte den alten Abstand wieder her.

Die spielstarken Gäste blieben weiterhin gefährlich, aber die Gastgeberinnen waren nun richtig in der Spur. Duin, M. Wiegand und Göbecke kämpften sich zu weiteren Punkten, Johanna Wiegand setzte mit ihrem Sieg gegen die Bremer Nummer eins den Schlusspunkt unter eine hoffentlich richtungsweisende Partie. Noch deutlicher könnte die Richtung mit einem Sieg am kommenden Spieltag beim Kieler TTK werden.

Von Ralph Budde

Die Oberligahandballer der HSG Plesse-Hardenberg haben auch ihr drittes Saisonspiel in der vierten Liga verloren. Bei den favorisierten Handballfreunden (HF) Helmstedt-Büddenstedt unterlag das Burgenteam mit 15:25 (5:9).

22.09.2019

Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt hat den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Christian Caillat behauptete sich am Sonntag beim TSV Burgdorf III mit 28:25 (13:13).

22.09.2019

Der klassische Fehlstart in die Saison hat sich bei Handball-Verbandsligist HG Rosdorf-Grone auch am dritten Spieltag fortgesetzt. Das Team um Trainer Marcus Wuttke unterlag nach einem echten Krimi beim weiterhin verlustpunktfreien VfB Fallersleben hauchdünn mit 27:28 (13:14).

22.09.2019