Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Turnier am Kehr dauert drei Tage
Sportbuzzer Sportmix Regional Turnier am Kehr dauert drei Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 29.03.2012
Von Kathrin Lienig
Anzeige
Göttingen

Zahlreiche Reiter und Reiterinnen aus den umliegenden Vereinen messen sich in den Konkurrenzen, die in der Dressur bis zur Klasse M ausgetragen werden. Hier werden sich die erfahrenen Philipp Hess, Marion Loew (beide Hof Bettenrode) und Matthias Klatt (Hahausen) sicherlich einen spannenden Wettkampf liefern. Sie gehen vor allem mit ihren Nachwuchspferden an den Start. Die vielen jungen Starter aus dem Gastgeberverein RV Hainholzhof werden die Prüfungen nutzen, um Turniererfahrung zu sammeln und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Aufgrund des hohen Nennungsergebnisses wurden die Prüfungen für die jungen Pferde bereits auf Freitag vorverlegt. Hier beginnt das Programm in der Reithalle des Vereinsgeländes am Kehr um 14.30 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung. Im Anschluss folgen um 15.30 Uhr die Dressurpferdeprüfung der Klasse A und um 17.30 Uhr die der Klasse L.

Am Sonnabend fängt morgens um 9 Uhr die Dressurprüfung der Klasse A an, um 11 Uhr geht es weiter mit einer L-Dressur und um 14 Uhr beginnt eine M-Dressur. Nachmittags steht um 16.30 Uhr eine kombinierte Spring- und Dressurprüfung der Klasse A an, gefolgt von zwei E-Springen.

Am Sonntag findet der Höhepunkt für die Dressurreiter statt: Direkt nach einer L-Dressur auf Kandare um 8.30 Uhr beginnt um 11 Uhr die M-Dressur. Danach kann sich im Einfachen Reiterwettbewerb um 13 Uhr und einer E-Dressur um 14 Uhr der Reiternachwuchs aus der Region beweisen. Ab 15.30 Uhr beenden zwei Springprüfungen der Klasse A das Turnier.