Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tuspo Weende feilt an Revanche für Pokalpleite
Sportbuzzer Sportmix Regional Tuspo Weende feilt an Revanche für Pokalpleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 29.09.2011
Der Trainer und seine Adjutantin: Tuspo-Coach Frank Rogalski (l.) bespricht sich mit Kapitän Christine Pieper. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Ilsede stieg vor zwei Jahren aus der Regionalliga ab, schaffte aber den direkten Wiederaufstieg. Das Team hat sich auf den Positionen Zuspiel und Mitte verändert, der Kern der Mannschaft spielt aber schon lange zusammen. Einen direkten Vergleich mit dem Tuspo Weende hat es in dieser Spielzeit bereits gegeben – in der ersten Pokalrunde verlor Weende in Ilsede knapp das Finale. „Damals haben wir ein wenig experimentiert, Spielerinnen auf neuen Positionen angetestet. Aber wir sind durchaus vor Ilsede gewarnt und wollen für die Niederlage Revanche nehmen“, sagt Mannschaftskapitän Christine Pieper.

Ilsede gehört zu den direkten Konkurrenten des Tuspo im Kampf um den Klassenverbleib, das Team von Trainer Frank Rogalski hat am Sonnabend einen Heimsieg fest eingeplant. Rogalski hat in den vergangenen Trainingseinheiten an der Durchschlagskraft in der Offensive gearbeitet, das Überwinden gegnerischer Blöcke stand auf dem Programm.

Anzeige

Schlüssel zu einem erfolgreichen Match sind aber weiterhin eine stabile Annahme und gute Defensivarbeit. Die Vorzeichen stehen gut, Rogalski stehen bis auf Außenangreiferin Lisa Schmidt alle Spielerinnen zur Verfügung. Wenn Weende an die gute Leistung des ersten Spiels anknüpft und stabil agiert sollte der erste Heimsieg möglich sein.

pk