Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tuspo Weende geht mit Niederlage in die Weihnachtspause
Sportbuzzer Sportmix Regional Tuspo Weende geht mit Niederlage in die Weihnachtspause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.12.2018
Das Nachbarduell in Northeim verloren die Weender Nachwuchshandballer deutlich. Quelle: dpa
Göttingen

Bereits nach zehn Spielminuten waren die Weender beim Tabellendritten mit 3:7 ins Hintertreffen geraten. Spätestens nach der Pause hatten sie den in eigener Halle weiterhin ungeschlagenen Northeimern dann nichts mehr entgegenzusetzen und ließen Mitte des zweiten Abschnitts vorentscheidend auf 18:28 abreißen. Über die gesamten 50 Minuten bekamen die Tuspo-Handballer vor allem NHC-Spieler Thorge Lutze nicht unter Kontrolle, der starke 15 Treffer zum neunten Saisonsieg seines Teams beisteuerte. Der Tuspo Weende dagegen verbuchte seine nunmehr siebte Saisonpleite.

Nach der nun anstehenden vierwöchigen Pause empfangen die Weender am Sonntag, 13. Januar, den TSV Anderten in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums (14.30 Uhr). Im Hinspiel hatte sich der Tuspo klar mit 21:38 geschlagen geben müssen. – Tore Tuspo Weende: Reiners (9/2), Holler (6), Müller, Gevensleben (je 3), Vogt, Fieseler (je 2).

Von Filip Donth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Handballspiel Melsungen gegen Wetzlar am 27. Dezember verlost das Tageblatt Karten. Die Telefon-Hotline dafür ist heute ab 8 Uhr freigeschaltet

19.12.2018

„Die Stars, die wir bei der Connected Tournee erleben werden, sind allesamt in einem Turnverein irgendwo auf dieser Welt groß geworden.“ Das hat Heiner Bartling, Präsident des NTB, bei der Pressekonferenz zur 32. Auflage des Feuerwerk der Turnkunst am Dienstag in Hannover gesagt.

18.12.2018

Felix Stephan und Jannes Heinemann haben sich in ihrem ersten Zweitliga-Jahr den Klassenerhalt auf die Fahnen geschrieben. Die Radballer könnten ein Problem mit der heimischen Halle bekommen.

18.12.2018