Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tuspo Weende spielt erstmals wieder vor Publikum
Sportbuzzer Sportmix Regional

Tuspo Weende spielt erstmals wieder vor Publikum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.10.2020
Weendes Nicole Riechel (Tuspo, hier gegen Oythe) kann mit ihrem Team wieder auf die Unterstützung der Zuschauer setzen. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Die Regionalliga-Volleyballerinnen des Tuspo Weende treten am Sonnabend um 20 Uhr in der Weender Sporthalle gegen den VfL Lintorf an. Bei ihrem ersten 3:0-Heimsieg gegen den VfL Oythe II waren die Tribünen noch komplett leer, gegen Lintorf lässt der Tuspo unter strenger Einhaltung aller Hygienevorgaben nun 50 Zuschauer zu. „Wir freuen uns auf das erste Spiel vor Publikum und hoffen, dass die Stimmung wieder an die fantastische Heimspielatmosphäre erinnert, die wir aus den letzten Jahren kennen“, sagt Weendes Außenangreiferin Kornelia Rambo.

Gegner VfL Lintorf hat schon zwei Partien absolviert und dabei unter anderem gegen Oythe II verloren, gegen den der Tuspo 3:0 gewann. Doch ob das so früh in der Saison schon sportliche Aussagekraft hat, wird sich am Sonnabend zeigen. Immerhin hat Weende gute Erinnerungen an den VfL, in der vergangenen Saison konnte das Team aus der Göttinger Nordstadt Hin- und Rückspiel gewinnen. „Im Training standen Block und variabler Angriff auf dem Programm. Nun sind wir auf den Gegner gespannt und wollen natürlich an den Erfolg aus dem ersten Match anknüpfen“, erklärt Rambo.

Von Peter König