Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional U-23-Europameisterschaften der Leichtathleten: Göttingerin beste Deutsche
Sportbuzzer Sportmix Regional U-23-Europameisterschaften der Leichtathleten: Göttingerin beste Deutsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 15.07.2013
Belegt einen guten achten Rang: Neele Eckhardt.
Belegt einen guten achten Rang: Neele Eckhardt. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Vom DLV erst als dritte Springerin im Nachgang nominiert, war sie lediglich mit dem Ziel angereist, die Qualifikation zu überstehen und in das Feld der zwölf besten europäischen Springerinnen einzuziehen. Verbands- und Vereinstrainer Frank Reinhardt stand als Betreuer beim Wettkampf nicht zur Verfügung, wodurch die Erfolgsaussichten der 21-jährigen zusätzlich minimiert wurden.

In der Qualifikation war sie in die erste Gruppe gelost worden und konnte sich hier nach 12,81 und 13,10 Metern im dritten Durchgang auf 13,18 Meter steigern – die siebtbeste Weite und alles andere als eine Garantie für das Erreichen des Vorkampfes. In der zehnköpfigen zweiten Qualifikationsgruppe waren jedoch nur drei Springerinnen besser. Die Siegerin der Deutschen U-23-Titelkämpfe, Sabrina Mickenautsch, war zu diesem Zeitpunkt bereits gescheitert.

Im Vorkampf startete Eckhardt mit 13,04 Metern und ließ danach 12,75 Meter folgen. Dieses Resultat wäre gleichbedeutend mit dem Ausscheiden gewesen. Aber wie so oft bewies die Jurastudentin Nervenstärke, legte im dritten Versuch 13,16 Meter vor und war damit für das Finale qualifiziert. Hier gelang ihr indes keine weitere Steigerung, und sie wurde Achte. Vor ihr platziert waren ausschließlich Osteuropäerinnen und eine Italienerin.

bru

Mehr zum Thema

Als durchwachsen bezeichnete Trainer Frank Reinhardt das Abschneiden der LGG-Athleten bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der Männer und Frauen in Ulm.

10.07.2013

Dreispringerin Neele Eckhardt von der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen (LGG) ist zum dritten Mal für eine große internationale Meisterschaft nominiert worden.

30.06.2013

Nach dem bemerkenswerten Auftritt bei den Deutschen U-23-Meisterschaften hat sich die Erfolgsserie der LGG-Leichtathleten bei den Landesmeisterschaften in Delmenhorst fortgesetzt. Die Dreispringerinnen bestätigten ihre Vormachtstellung. Anders als eine Woche zuvor im Jahnstadion hatte Neele Eckhardt mit 13,09 Metern die Nase deutlich vor Lisanne Rieker, der nur ein gültiger Sprung auf 12,51 Metern gelang.

24.06.2013