Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional U13-Teams aus Obernfeld und Gieboldehausen spielen um die DM-Teilnahme
Sportbuzzer Sportmix Regional

U13-Teams aus Obernfeld und Gieboldehausen spielen um die DM-Teilnahme

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 14.10.2021
In Richtung Süden geht es für die Nachwuchsteams aus dem Eichsfeld zur Qualifikation um ein DM-Ticket.
In Richtung Süden geht es für die Nachwuchsteams aus dem Eichsfeld zur Qualifikation um ein DM-Ticket. Quelle: imago-images
Anzeige
Eichsfeld

Die Radball-U13-Schülermannschaften des RV Stahlross Obernfeld und RV Wanderlust Gieboldehausen spielen am Sonnabend ab 14 Uhr im Qualifikations-Halbfinale um die Teilnahme an der Deutschen U13-Schülermeisterschaft. Jeweils sechs Mannschaften nehmen an den vier Halbfinalturnieren in ganz Deutschland teil. An jeden Austragungsort sichern sich nur die beiden Gruppenbesten die DM-Tickets.

Das Wanderlust-Duo Nicklas-Julien Grobecker und Lion Dietrich versucht sein Glück in der Radsporthalle Langenbachstraße im württembergischen Waldrems. Neben dem Ausrichterduo RSV Waldrems treffen die Gieboldehäuser auf zwei weitere Württemberg-Tandems vom RVI Ailingen und RSV Hardt. Die beiden Mannschaften RC Luckau (Brandenburg) und SV Langenleuba II (Thüringen) vervollständigen das Teilnehmerfeld.

Das Stahlross-Team Simon Morick und Lois Dette fahren ins südhessische Arheilgen, einem nördlichen Stadtteil von Darmstadt. In der Sporthalle „An der Rollschuhbahn“ spielen die Obernfelder gegen die Mannschaften vom Ausrichter SG Arheilgen (Hessen), RSV Reichenbach (Württemberg), RC Lostau (Sachsen-Anhalt), OTG Gera (Thüringen) und SV Lippersdorf (Sachsen).

Von Berthold Kopp