Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ultimate-Frisbee-Turnier in Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional Ultimate-Frisbee-Turnier in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.03.2018
Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

Sprinten, springen, werfen, fangen – So verläuft, vereinfacht gesagt, Ultimate-Frisbee. Gespielt wird, wie der Name schon verrät, mit einer Frisbee-Scheibe. Dabei darf allerdings mit dem Spielgerät nicht gelaufen werden. Ziel ist es, die Frisbee in der Endzone des gegnerischen Feldes zu fangen. Die gegnerische Zone muss dabei durch die Spielzüge erreicht werden. Die Besonderheit: Es gibt keinen Schiedsrichter. „Wer am fairsten agiert, wird am Ende mit einem Preis geehrt“, sagt Nicolas Fink, Abteilungsleiter der Ultimate-Frisbee-Abteilung der BG 74, der selbst schon bei Europa- und Weltmeisterschaften gespielt hat.

Am Sonnabend, 24. März, begrüßen die Göttinger Teams dann nach Angaben des Vereins zwölf auswärtige Mannschaften. Gespielt wird in der FKG-Halle – fünf gegen fünf auf dem Handballfeld. An beiden Tagen startet das Turnier um 9 Uhr, das Ende ist am Sonnabend für 18 und am Sonntag für 15 Uhr geplant.

Von Finn Lieske