Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Aufstiegsrunde zur Bundesliga der Damen
Sportbuzzer Sportmix Regional Aufstiegsrunde zur Bundesliga der Damen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 24.03.2017
Von Vicki Schwarze
Hochmotiviert ist Jennifer Crowder (r.) von den Veilchen Ladies vor dem Halbfinale gegen Neuss.
Hochmotiviert ist Jennifer Crowder (r.) von den Veilchen Ladies vor dem Halbfinale gegen Neuss. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Die Nachfrage nach Tickets ist so groß, dass wir uns entschieden haben, am Samstag zwischen 10 und 12 Uhr noch einen zusätzlichen Kartenvorverkauf anzubieten“, berichtete Veilchen-Geschäftsführer Richard Crowder: „Wir sind eh in der Halle, um Tribünen und eine zweite Stuhlreihe aufzubauen. Da wollen wir diesen Service gern anbieten – auch um die Abendkasse zu entlasten.“ Zudem werde es ein breites Catering-Angebot geben. „Wer früh kommt, um sich einen guten Platz zu sichern, darf sich gern am Grill stärken“, so Crowder.

Die Gäste haben sich nach einer schwächeren Phase wieder gefangen und sind letztlich mit deutlichem Abstand auf dem vierten Platz gelandet. In der Hauptrunde triumphierten die Veilchen zweimal gegen die Neusserinnen. Das Hinspiel vor eigenem Publikum war umkämpft (83:75), das Rückspiel in Neuss fiel dann sehr deutlich aus: 69:55. In diesem Match fehlten mit Franziska Worthmann, Miriam Boulkheir und Sarah Stock allerdings auch drei Spielerinnen, die eine feste Größe im Team darstellen.

"Wir freuen uns sehr auf die Spiele gegen die Veilchen Ladies, die für mich aktuell das Nonplusultra der gesamten 2. Liga sind. Auch wenn wir uns selbst, wie viele andere sicherlich auch, in der Außenseiterrolle sehen, werden wir Göttingen den Finaleinzug nicht kampflos überlassen. Wir haben keinen Druck, sind schwer ausrechenbar und können befreit aufspielen - und genau das macht uns gefährlich", sagte Janina Pils, die Trainerin der Tigers.

Ihr Gegenüber Giannis Koukos wünscht sich ein von Beginn an hellwaches BG-Team. „Wir müssen über unsere zuletzt starke Verteidigung ins Spiel finden“, erläuterte der Coach.

Kartenvorverkauf

Wer sich noch Tickets sichern möchte, kann dies per e-mail: tickets@bg74veilchenladies.de tun. Steh- (auf Zusatztribünen) und Sitzplätze auf der Tribüne gibt es noch ausreichend. Am Sonnabend zwischen 10 und 12 Uhr gibt es im FKG einen Vorverkauf. Die Tageskasse öffnet um 18.30 Uhr. Wer zuvor schon spannenden Basketball erleben möchte, der kann bereits um 16 Uhr dem sportlichen Wettstreit in der 2. Regionalliga zwischen den Herren-Teams der BG 74 und dem ASC 46 beiwohnen.