Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Vielseitigkeitsturnier des RV Holzerode: Starter aus sieben Nationen
Sportbuzzer Sportmix Regional Vielseitigkeitsturnier des RV Holzerode: Starter aus sieben Nationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 18.06.2013
Abkühlung gibt es im Wassergraben: Vanessa Bölting und Eragon meistern dieses Hindernis 2012 problemlos.
Abkühlung gibt es im Wassergraben: Vanessa Bölting und Eragon meistern dieses Hindernis 2012 problemlos. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Am Sonntag endet das Turnier mit dem Geländetag.

Der RV-Vorsitzende Herbert Klengel, auf dessen Gelände die Konkurrenzen geritten werden, hatte „mit maximal 60 Prozent“ der Teilnehmerzahl des vergangenen Jahres gerechnet. „Es kommen nun fast alle wieder, so dass wir die Zahlen von 2012 erreichen“, berichtet er. Für Starter aus sieben Nationen ist das hügelige, abwechslungsreiche Gelände hinter dem Klengel-Hof die Herausforderung an diesem Wochenende.

„Dass so viele Reiter wiederkommen, bestätigt unseren Geländeaufbau“, freut sich der Vorsitzende. Die als Trainingsanlage konzipierte Strecke, die auch für Wettkämpfe genutzt werden kann, sei sehr pferdefreundlich.

Antje Meister, die während der gesamten Turniertage die Meldestelle betreut, hat eine weitere Erklärung für das große Interesse: „Die Saison hat schleppend begonnen, der Winter war lang und auch in den Wochen danach sind viele Turniere ausgefallen. Nun müssen die Reiter noch Ergebnisse bringen, um sich für das Bundeschampionat und für die Weltmeisterschaft der jungen Pferde zu qualifizieren.“ Deshalb sind in Holzerode auch in diesem Jahr wieder Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft und der EM am Start.

Gedanken um die hohen Temperaturen macht sich Klengel nicht. „Pferde werden mit größerer Hitze besser fertig, regulieren das besser als Menschen. Vor zwei Jahren hatten wir ähnliche Verhältnisse, das lief auch gut.“ Eis und Wasser müssen die vielen Helfer für die Tiere bereit halten. „Da ist dann der logistische Aufwand höher.“ Nicht ganz so heiß soll es dann am Wochenende werden, für das Temperaturen um 22 Grad angekündigt sind. Das ist dann das Wetter, das die Vielseitigkeitsreiter mögen: trocken und kühl.

Auch die vielen Helfer aus dem Verein sind sicherlich froh, nicht in glühender Hitze auf der Strecke, an den Versorgungsständen für die Zuschauer oder auf den Parkplätzen zu stehen. Ein Stallzelt mit 90 Boxen wurde in den vergangenen Tagen errichtet, etwa 60 Boxen wurden in Holzerode und in den umliegenden Dörfern für die Teilnehmer organisiert. Es wird alles dafür getan, dass sie auch diese internationalen Prüfungen, Bezirks- und Kreismeisterschaften in guter Erinnerung behalten werden.

Von Kathrin Lienig

Mehr zum Thema
Weltweit Reitturnier in Luhmühlen - Tödlicher Sturz an Hindernis zwölf

Michael Jung hat seine Aufholjagd beim Vielseitigkeitsturnier in Luhmühlen mit dem Sieg in der Drei-Sterne-Prüfung gekrönt. In der Vier-Sterne-Prüfung gingen die deutschen Reiter allerdings leer aus. Überschattet wurde das Turnier vom Tod der Stute P’tite Bombe.

16.06.2013

Zahlreiche Erfolge zum Beginn der Turniersaison können die Reiterinnen und Reiter des PSV Erlenhof Gieboldehausen für sich verbuchen.  Nicole Henne wurde bei ihrem ersten Start bei einem Vielseitigkeitsturnier in Holzerode auf „Rody“ auf Anhieb Fünfte der Gesamtwertung.

20.06.2012

 „Kühl, bedeckt und trocken“, so wünscht sich Herbert Klengel das Wetter für das Vielseitigkeitsturnier des RV Holzerode, das vom heutigen Donnerstag bis Sonntag auf dem Gelände seines Hofes stattfindet. Immer hochkarätiger sind Prüfungen und Felder in den vergangenen Jahren geworden. Die aktuelle Auflage wurde noch einmal aufgewertet: Der Bundeswettkampf Vielseitigkeit – ein Mannschaftswettbewerb – lockt Reiter und Pferde aus der gesamten Republik in den nördlichen Landkreis.

23.06.2012