Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Vierte Auflage des Gaußturm-Cross am Hohen Hagen
Sportbuzzer Sportmix Regional Vierte Auflage des Gaußturm-Cross am Hohen Hagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:30 26.02.2020
Tim Harms (Startnummer 17, hier bei der zweiten Auflage 2018) ist Inhaber des Streckenrekords über 2500 Meter. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Dransfeld

Zum vierten Mal ist der Ausdauersportverein (ASV) Velo-Venezia Dransfeld am Sonnabend, 29. Februar, Ausrichter des Gaußturm-Cross am Hohen Hagen. Mit den bewährten Distanzen hält der Veranstalter an seinem Konzept fest.

Auf Strecken über 2,5, 5 und 10 Kilometern können die Sportler um eine Bestzeit laufen. Der im letzten Jahr neu integrierte Staffelwettbewerb über dreimal 2,5 Kilometer wird auch in diesem Jahr wieder angeboten. Start- und Zielbereich ist der Gaußturm, der an diesem Tag erneut für die Besucher geöffnet sein wird. Der Massenstart ist für 14 Uhr vorgesehen.

Anzeige

Das im Jahr 2017 erstmals ausgetragene Crossrennen ist seit Beginn stetig gewachsen. Aus einem eigentlich einmalig geplanten Rennen ist eine jährliche Veranstaltung geworden. Nachdem bei der Vorjahresveranstaltung mit 130 Läufern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt wurde, erhofft sich der ASV-Vorsitzende Dirk Krüger auch in diesem Jahr eine ähnlich gute Beteiligung. Seiner Aussage nach laufen die Anmeldungen „im Moment sehr positiv“.

Die Läufer können sich auf einen abwechslungsreichen Streckenverlauf freuen. Dieser wurde, laut Krüger, durch die jüngsten Stürme „glücklicherweise kaum in Mitleidenschaft gezogen“. Spannend wird zu beobachten sein, ob die im vergangenen Jahr aufgestellten Streckenrekorde in diesem Jahr gebrochen werden können. Die Läufer Tim Harms (9:10 Minuten/2,5 km), Tim Rümenap (18:57 Minuten/5 km) und Andreas Linne (39:56 Minuten/10 km) haben mit ihren Zeiten die Messlatte für die Läufer in diesem Jahr sehr hoch gelegt.

Wer es bislang noch nicht geschafft hat sich anzumelden: Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag zwischen 12 und 13.15 Uhr im Wettkampfzentrum am Fuß des Gaußturms möglich.

Von Alexander Hafner

Lange Zeit hat Michaela Montag in der der Standardformation des Tanzsportteams Göttingen getanzt. Vom aktiven Wettkampfsport hat sie sich verabschiedet, nicht aber vom Tanzen.

26.02.2020

Auch wenn noch längst nicht feststeht, welche Richtung Handball-Drittligist Northeimer HC in Zukunft einschlägt, viele Spieler werden dem Verein die Treue halten. Egal in welcher Liga gespielt wird.

26.02.2020

Die SG Hilkerode/Birkungen hat in der Basketball-Bezirksliga einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt verbucht. Im Kellerduell gegen den SV Stöckheim setzte sich die Mannschaft von Trainer Johannes Ballhausen deutlich mit 80:55 (46:26) in eigener Halle durch.

25.02.2020