Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Vizemeister beschließt Punktrunde mit Derby
Sportbuzzer Sportmix Regional Vizemeister beschließt Punktrunde mit Derby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 09.03.2012
Von Michael Bohl
Streckt sich nach dem Derbysieg: Nesselrödens Leistungsträgerin Lioba Stadermann.
Streckt sich nach dem Derbysieg: Nesselrödens Leistungsträgerin Lioba Stadermann. Quelle: Walliser
Anzeige
Nesselröden

In der heimischen Schulturnhalle wird das TSV-Sextett das Parkett morgen als Favorit betreten, denn es hat acht Punkte mehr gesammelt als die TVG-Sechs und das Hinspiel in Gieboldehausen klar mit 3:0 gewonnen. In Nesselröden wollen die Germaninnen wenigstens einen Satz gewinnen, was ihnen nach der guten Leistung beim 3:2 über den Tabellendritten MTV Bodenburg auch zuzutrauen ist. 

Herren-Bezirksliga: TSV Nesselröden – VSG/ASC Göttingen III (Sonnabend, 15 Uhr). In neutraler Halle in Groß Düngen steigt am letzten Spieltag das „Nachbarduell“ des Tabellenfünften (TSV) und -sechsten (VSG). „Wir müssen gucken, was zum Abschluss noch drin ist, denn bei uns sieht es personell nicht gut aus“, gibt sich TSV-Spielertrainer Guido Leineweber etwas skeptisch. Er selbst laborierte wie Timo von Marcard in dieser Woche an einer Erkältung, will aber wie sein Angreifer unbedingt spielen, da mit Daniel Hublitz, Bengt Mitzinneck und Aaron Koch drei Akteure verletzt ausfallen.