Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sieben Spiele am Wochenende: Volles Programm an den Platten
Sportbuzzer Sportmix Regional Sieben Spiele am Wochenende: Volles Programm an den Platten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.01.2020
Sieben Spiele stehen in der Bezirksoberliga an. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Göttingen/Eichsfeld

Mit sieben Partien startet die Tischtennis-Herren-Bezirksoberliga an diesem Wochenende voll durch. Jeweils zwei Spiele stehen für TSV SeuLa II und TSV Nesselröden auf dem Programm. Einmal tritt der TSV SeuLa I an die Platten.

Am Freitagabend kommt es ab 20.30 Uhr in der Turnhalle des Göttinger Schulzentrum Nord zum Kellerduell zwischen den SCW Göttingen II und SeuLa II. Das Hinspiel gewann die SeuLa-Reserve nur knapp mit 9:7. Wichtige Punkte, um den Vorsprung auf den Abstiegsbereich zu vergrößern, benötigt die Spielgemeinschaft in Weende. Denn beim zweiten Auftritt am Sonnabendnachmittag ab 16 Uhr beim Tabellendritten Dasseler SC hängen die Trauben wesentlich höher.

Anzeige

TSV SeuLa ist eindeutiger Favorit

Eine Stunde zuvor, um 15 Uhr, empfängt der TSV Nesselröden den Liga-Achten MTV Westerhof in der heimischen Sporthalle. Hier wäre alles andere als ein deutlicher Sieg der aktuell fünftplatzierten Eichsfelder eine Überraschung. Ebenso wird ab 19 Uhr in der Turnhalle der Seulinger Grundschule ein klarer Sieg des verlustpunktfreien Meisterschaftsanwärters TSV SeuLa I gegen die stark abstiegsgefährdeten Gäste vom TTC Pe-La-Ka erwartet. Bereits im Hinspiel ließ der Spitzenreiter den Harzern bei einer 9:0-Demütigung keine Chance.

Am Sonntag fährt der TSV Nesselröden zum Tabellennachbarn Bovender SV II. Die 5:9-Hinspielniederlage hat das Nesselröder Sextett noch nicht vergessen. Vielleicht glückt in der Bovender Grundschulturnhalle die Revanche.

Lesen Sie auch:

Von Berthold Kopp

Anzeige