Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Volleyball-Bezirksliga-Damen: Neuer Trainer beim TSV Nesselröden
Sportbuzzer Sportmix Regional Volleyball-Bezirksliga-Damen: Neuer Trainer beim TSV Nesselröden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 20.09.2013
Neuer „Cheftrainer“ bei den Bezirksliga-Damen des TSV Nesselröden: Peter Kleinschmidt. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Bezirksliga Damen

 TSV NesselrödenMTV Seesen/MTV Grone II (Sonnabend, 15 Uhr). In der vergangenen Saison unterstützte er den bisherigen Coach, Guido Leineweber, der aus zeitlichen Gründen aufhörte, schon, jetzt ist er alleiniger „Cheftrainer“: Peter Kleinschmidt, bisher für die zweite Mannschaft zuständig.

Anzeige

„Ich blicke mit ein bisschen Wehmut auf erfolgreiche sechs Jahre mit meiner Mannschaft zurück und muss mich bei den Spielerinnen für die schöne Zeit bedanken“, so Kleinschmidt.

Zwei neue Gesichter gibt es mit Trainertochter Lina Kleinschmidt und Sarah Witte in einem ansonsten wenig veränderten Team. Lediglich Bianca Leineweber wird fehlen, ihre ganze Routine jetzt erst einmal der Bezirksklasse-Mannschaft des Vereins zu5r Verfügung stellen.

Im ersten Saisonspiel geht es für die Nesselröderinnen vor eigenem Publikum erst einmal gegen den MTV Seesen, der als Aufsteiger anreist. Die Gäste spielten eine sehr erfolgreiche Saison, mussten sich lediglich in einem Match dem Gegner beugen. Dennoch spekulieren die Eichsfelderinnen natürlich auf den ersten Sieg.

Ein dickerer Brocken wartet hingegen mit Landesliga-Absteiger MTV Grone II. „Die Vorbereitungen für die Saison sind gut gelaufen, und die Spielerinnen sind schon ganz heiß auf das erste Match“, verrät Kleinschmidt, der bis auf seine Tochter Lina, die im Urlaub weilt, auf den kompletten Kader zurückgreifen kann.

Bezirksklasse Frauen

DJK Kolping NortheimVfB Bodensee (Sonnabend, 15 Uhr). Gut aus den Startlöchern kommen möchte der VfB Bodensee. Der Ausgang in Northeim ist jedoch völlig offen.

MTV Herzberg II – TSV Nesselröden II (Sonnabend, 15 Uhr). Für Peter Kleinschmidt übernahm Bengt Mitzinneck die Mannschaft, die durch die erfahrene Bianca Leineweber verstärkt wurde. Die Eichsfelderinnen hoffen, in Herzberg gleich einen guten Start zu erwischen und mit einem Sieg zurückzukehren.

SG Volleyball Münden II – TVG Gieboldehausen (Sonnabend, 15 Uhr). Nach dem Weggang zweier Leistungsträgerinnen muss man im Gieboldehäuser Lager abwarten, wie die Serie verläuft. Möglichst positiv, wenn es nach dem Wunsch von Stefan Kwoczek geht, der die Mannschaft in der neuen Saison trainiert, selbst bei den Nesselröder Herren noch im Einsatz ist.

Kreisliga Frauen

 Tuspo Weende V – TSV Nesselröden III (Sonnabend, 14 Uhr). Die Nesselröder Mannschaft um Spielertrainerin Hannah Kleinschmidt, die von ihrem Vater Peter unterstützt wird, stellte bereits ihr Können beim Regionspokal unter Beweis und verzeichnete erste Erfolge. Einen weiteren wollen sie heute in Weende folgen lassen.