Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional WNBL: Team Göttingen schlägt Hagen 70:50
Sportbuzzer Sportmix Regional WNBL: Team Göttingen schlägt Hagen 70:50
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 26.02.2013
Erzielt 14 Punkte: Alexandra Daub.
Erzielt 14 Punkte: Alexandra Daub. Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Bereits die ersten 20 Sekunden waren ereignisreich. Nach sechs Sekunden verletzte sich Hagens Top-Scorerin Alina Gimbel ohne gegnerische Einwirkung und musste fortan zuschauen. Alexandra Daub verlor beim ersten Angriff einen Schuh, und Maj vom Hofe zog sich eine Platzwunde an der Augenbraue zu. Sie konnte aber nach einer kurzen Behandlungspause wieder mitspielen.

Hagen zeigte sich trotz Gimbels Verletzung nicht geschockt und übernahm zunächst die Spielkontrolle. Die Gastgeberinnen ließen einfache Punkte liegen, so dass zur ersten Viertelpause ein 11:17-Rückstand auf der Anzeigetafel aufleuchtete. Im zweiten Viertel rollte dann jedoch eine Offensiv-Lawine auf Hagen zu. Die Hagener Ganzfeldpresse stellte für die Gastgeberinnen kein Hindernis dar und wurde ein ums andere Mal mit spielerischen Mitteln überwunden. Gleichzeitig ließ Göttingen nur neun Punkte zu, so dass es bereits zur Halbzeit 37:26 stand.

Nach der Pause gewannen die Göttingerinnen das dritte Viertel mit 18:10, und das Spiel schien bereits beim Zwischenstand von 55:36 entschieden. Hagen zeigte jedoch Moral und verkürzte mit einem 11:0-Lauf innerhalb weniger Minuten auf 47:55. Durch mannschaftliche Geschlossenheit und einer stark aufspielenden Daub, die sechs Punkte innerhalb von 90 Sekunden markierte, sicherten sich die Schützlinge von Headcoach Finn Höncher aber einen 70:50-Erfolg.

„Das war eine herausragende Teamleistung“, sagte Höncher. „Wir haben sehr diszipliniert und mit viel Herz gespielt. Mit so einer Teamleistung können wir noch viel erreichen.“

Punkte Göttingen: Aha (9), A. Daub (14), Dobroniak (20), Hadaschik (4), Redeker (2), vom Hofe (12), Wenke (9).