Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wertungsrichter bereiten sich in Duderstadt auf Prüfung vor
Sportbuzzer Sportmix Regional Wertungsrichter bereiten sich in Duderstadt auf Prüfung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 25.10.2018
Erfolgreichste DRC-Reiterin 2018: Kathleen Fredershausen. Quelle: HS
Anzeige
Duderstadt

Nur ein kleiner Teil davon sind 54 erste Plätze und das nicht nur in Wettbewerbsprüfungen und der Klasse E wie bei Cintja Ahlborn (1), Nelly Bömeke (1), Marie Borchard (2) und Sophia Isecke (3). Ein Großteil der Siege wurden im A- und L-Bereich von Alina Lüer (1), Susen Wengemuth (1), Hannah Kirchner (1), Nicola Terner (1), Hanna Sophie Nolte (2), Lara Sophie Klaproth (3), Lucy Conrady (5) und Jaro Andres (7) geholt. Absoluter Abräumer bei den Springpferdeprüfungen der Klasse A und L war Kathleen Fredershausen mit 13 Siegen. Auch in der Dressur ist der DRC 78 gut vertreten gewesen: Gold ging einmal an Miriam Irmann und sieben Mal an Anja Mecke.

Zu jeder Platzierung gehören aber auch gute Richter. Der Nachwuchs hat sich gerade im Eichsfeld fortgebildet. Zum zweiten Mal fand die Schulung für Reitsport-Richter des Pferdesportverbandes Hannover in Duderstadt statt. Insgesamt 18 Teilnehmer von Cuxhaven bis Friedland und von Stadthagen bis Wolfsburg fanden den Weg auf die DRC-Anlage, um sich unter Federführung von Joachim Geilfus (Vorsitzender der Richterkommission im Hannover/Bremen) und Silke Gärtner für die bundesweite Prüfung in Warendorf vorzubereiten.

Anzeige

Auf der Anlage des Duderstädter Reitclubs 1978 der Familie Fredershausen wurden den Teilnehmern optimale Bedingungen sowohl für theoretische als auch praktische Schulungen geboten. Durch die gute Zusammenarbeit mit anderen Eichsfelder und Göttinger Reitvereinen konnte das ganze Spektrum der Ausbildung abgedeckt werden.

So mussten die zukünftigen „Reitsportrichter“ eine A-Dressur, eine L-Dressur, ein Stilspringen und einen Reiterwettbewerb richten und kommentieren. Als weiterer wesentlicher Schwerpunkt war die „Pferdebeurteilung – im Gebäude und in der Bewegung“ Bestandteil der Prüfung. Hier konnten mit Joachim Geilfus und Klaus Storbeck (Göttingen – Vorstandsmitglied des Pferdezuchtverbandes Hannover) zwei absolute Fachleute für die Ausbildung gewonnen werden.

Am Ende des Wochenendes wurden acht Teilnehmer für die bundesweite Prüfung in Warendorf zugelassen und fünf weitere für die Nachwuchsrichtertätigkeit gewonnen.

Von Kathrin Lienig