Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Zweitliga-Team reist nach Altenburg
Sportbuzzer Sportmix Regional Zweitliga-Team reist nach Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 28.02.2019
Zum vorletzten Mal ist die B-Formation in dieser Zweitliga-Saison gefordert. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir uns als Neulinge in der Liga den vierten Platz bereits dreimal ertanzt haben“, betont Tänzerin Meret Potthoff, die in der vergangenen Saison noch der Göttinger C-Formation angehörte. „Trotzdem haben wir uns darauf nicht ausgeruht, sondern weiter trainiert, um uns persönlich und als Mannschaft weiter zu verbessern und erneut unter Beweis zu stellen, dass wir ein ehrgeiziges und dynamisches Team sind. Wir brauchen uns jedenfalls nicht zu verstecken.“

Tänzerisch weiter entwickelt

Was auch Teamsprecher Robert Bischoff, der in Hannover Architektur studiert, nur nachhaltig unterstreichen kann: „Wir haben uns tänzerisch seit dem ersten Turnier schon deutlich weiterentwickelt und arbeiten weiter an uns, um diese Entwicklung fortzuführen.“ Auch mit einer leicht veränderten Besetzung blickt die Zweitliga-Formation optimistisch auf das Turnier am Sonnabend in Altenburg: „Dort wollen wir unsere Position in der oberen Hälfte der Liga ausbauen. Dabei steht wie immer – und unabhängig vom Ergebnis – der Spaß am Tanzen im Vordergrund steht“, zeigt sich Bischoff völlig entspannt.

Anzeige

Trainer Christopher Linne, der zu Saisonbeginn die Nachfolge von Michaela Montag als Coach angetreten hatte, stärkt seiner B-Formation den Rücken: „Wir haben ein sehr junges Team und haben bisher viel gearbeitet und auch Fortschritte gezeigt.“

Von Ferdinand Jacksch