Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit 17-Jähriger wird erster deutscher Weltmeister im Windsurfen
Sportbuzzer Sportmix Weltweit 17-Jähriger wird erster deutscher Weltmeister im Windsurfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 15.09.2011
Philip Köster mit einem Surfbrett in der Hand vor seinem Haus auf Gran Canaria. Quelle: dpa
Anzeige
Kitmöller

Der 17 Jahre alte Philip Köster ist erster deutscher Windsurf-Weltmeister. Beim vorletzten Weltcup der Saison in Klitmöller (Dänemark) sicherte sich der gebürtige Hamburger am Mittwoch vorzeitig den WM-Titel in der Disziplin Wellenreiten. In der Gesamtwertung liegt er vor dem letzten Weltcup auf Sylt uneinholbar vorne.

„Ich kann es noch gar nicht fassen, dass mein großer Traum jetzt schon in Erfüllung gegangen ist, ich finde dafür keine Worte“, sagte der nach Ikone Robby Naish jüngste Surf-Weltmeister. Köster setzte sich in Dänemark im Halbfinale gegen den spanischen Titelverteidiger Fernandez Lopez durch. Mit seiner Finalteilnahme hat der 17-Jährige auch den Weltmeistertitel bereits sicher.

Anzeige

Auf den begehrten WM-Pokal muss der auf Gran Canaria aufgewachsene Deutsche aber noch zwei Wochen warten. Ihn darf Köster beim letzten Weltcup der Saison auf Sylt (23. September - 2. Oktober) entgegen nehmen. Bei seinem Heimspiel will er zum Saisonabschluss vor bis zu 200.000 Zuschauern den Weltmeistertitel feiern.

jhe/dpa