Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Radprofi Greipel gewinnt „Nacht von Hannover“
Sportbuzzer Sportmix Weltweit Radprofi Greipel gewinnt „Nacht von Hannover“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:11 30.07.2011
Auf dem Treppchen: Grischa Niermann, Andre Greipel und Robert Wagner (v.l.). Quelle: Daniel Reinhardt
Anzeige
Hannover

Radprofi Andre Greipel hat die 27. Auflage der „Nacht von Hannover“ gewonnen. Der Etappensieger der diesjährigen Tour de France setzte sich am Freitag kurz vor Mitternacht im Spurt vor Lokalmatador Grischa Niermann aus Hannover durch.

Die beiden Tour-Teilnehmer hatten sich drei Runden vor dem Ende des Rundstreckenrennens in Hannovers City aus dem Fahrerfeld gelöst und die Entscheidung unter sich ausgemacht.

jhf/dpa

Bei Deutschlands schnellstem Sprinter standen die Räder plötzlich still. Nichts ging mehr bei Andre Greipel im Stau auf der Autobahn in Richtung Hannover – was ein komisches Gefühl sein muss für jemanden, der es sonst gewohnt ist, anderen davonzufahren. Zwar verlief Greipels Anreise zur „Nacht von Hannover“ am Freitag ein wenig stockender als geplant, dafür ist der 29-Jährige auf dem Fahrrad umso besser unterwegs.

Stefan Knopf 29.07.2011

Die deutschen Schwimmer Benjamin Starke und Steffen Deibler haben über 100 Meter Schmetterling das Finale bei der WM in Shanghai verpasst. Starke schwamm am Freitag noch geschwächt durch eine Krankheit in der WM-Vorbereitung 52,18 Sekunden und verfehlte als Neunter knapp den Endkampf.

29.07.2011

Nürburgring-Sieger Lewis Hamilton ist auch im ersten Formel-1-Training in Ungarn die Bestzeit gefahren. Der britische McLaren-Pilot war am Freitag in 1:23,350 Minuten um 0,214 Sekunden schneller als WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Red Bull. Auf Rang drei raste Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

29.07.2011