Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Si Luna gelingt der dritte Streich
Sportbuzzer Sportmix Weltweit Si Luna gelingt der dritte Streich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 08.09.2013
Von Carsten Schmidt
Unwiderstehlicher Antritt: Si Luna (l.) nimmt auf der Zielgeraden des Hauptrennens Tempo auf, nur Picayune kann folgen. Quelle: Petrow
Anzeige
Langenhagen

„Loser nähert sich dem Ziel, er führt immer noch.“ Was sich anhört wie eine Pferderennmoderation, bezieht sich tatsächlich auf Rennmäuse. Die kleinen Tiere bestritten gestern auf der Neuen Bult in Langenhagen auch ihre Wettkämpfe, allerdings ohne Einsatz und insbesondere zur Unterhaltung der Kinder unter den 8600 Besuchern.

Rennmäuse, Kaninchen, Falken, Jagdhunde, kleine Ziegen und große Pferde gehörten zu einem tierisches Rahmenprogramm hinter der Rennbahntribüne. Die September-Veranstaltung heißt „Renntag der Landwirtschaft.“ Marktstände boten frische Früchte vom Feld an, Tierstimmenimitatoren, Jagdhunde und Falkner zeigten, was sie können. Und natürlich gab es Pferdesport mit Darbietungen von Quadrille-Formationen und Voltigierern.

Anzeige

Doch auch am „Loden-und-Trachten“-Renntag kam der Galoppsport keinesfalls zu kurz, auch wenn das pralle Rahmenprogramm auf dem Geläuf zu Verspätungen der Starts von mehr als 15 Minuten führte. Davon zeugt ein Gesamtwettumsatz in Höhe von 195 870,48 Euro. Eine beeindruckende Vorstellung bot im Hauptrennen die Favoritin Si Luna. Die Stute aus dem Gestüt Iserneichen in Isernhagen setzte sich im Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH, einem mit 20.000 Euro dotierten Listenrennen, auf der Zielgeraden an die Spitze und galoppierte mit Jockey Eddy Hardouin souverän zum Sieg. Grund zum Strahlen hatten im Absattelring Besitzer Professor Gerhard Walter Sybrecht, bis 2010 Direktor der Abteilung Pneumologie, Allergologie, Intensivmedizin der Medizinischen Universitätsklinik Homburg/Saar, und Trainer William Mongil. Der frühere französische Spitzenjockey, jetzt in Mülheim/Ruhr als Trainer tätig, führte die vierjährige Si Luna beim dritten Start 2013 in einem Listenrennen zum dritten Erfolg.

Knapp die Top drei verpassten Julissima (Vierte) und Nevada (Fünfte) aus dem Soltauer Gestüt Brümmerhof, für den hannoverschen Galopptrainer Hans-Jürgen Gröschel gab es im Hauptrennen dagegen eine Enttäuschung. Die von ihm vorbereiteten Stuten Foreign Princess mit René Piechulek im Sattel (10. Rang) und Wasimah mit Jockey Wladimir Panov (11. Platz) landeten weit hinten im Zwölferfeld. Mitfavoritin Wasimah hatte dabei schon vor dem Start für einige Aufregung gesorgt, als sie in der Startmaschine scheute – Gröschel kommentierte dieses Malheur und den schlechten Platz schimpfend und gestikulierend. Einen 3. Platz im Hauptrennen feiern durfte dagegen Neue-Bult-Jockey Viktor Schulepov, der unverwüstliche 55-Jährige zeigte sein Können auf Narrika von Trainer Waldemar Hickst aus Köln.

Schulepovs Ritt bot den gestrigen Höhepunkt für Trainer und Jockeys aus dem benachbarten Trainingszentrum. Der im Hauptrennen unglücklich agierende Panov gewann immerhin das 2. Rennen mit der Hickst-Stute Danza Classica. Trainer Christian Sprengel verbuchte einen 2. Platz mit Idoneo im 8. Rennen und einen 3. Rang mit Joy to the world im 2. Rennen. Wesentlich besser lief es in Dortmund für die Neue-Bult-Trainer: Gröschels Ipos siegte im Ausgleich III, Sprengels Bella Kathnia im BBAG-Auktionsrennen.

Eine Besonderheit auf der Neuen Bult bot der Preis der VGH-Versicherungen mit Viererwette. Eigentlich wurden die vier erstplatzierten Pferde von niemandem richtig getippt. Da es aber einen Nichtstarter gab, zog die Ersatzquotenregelung. So erhielten jene Wetter Geld mit einer Quote von 200 000:10, die die drei Erstplatzierten in der richtigen Reihenfolge und das nicht gestartete Pferd mit der Nummer 13 auf ihrem Wettschein notiert hatten. Darunter befanden sich auch zwei Rennbahnbesucher, die jeweils 50 Cent eingesetzt hatten.

Weltweit Basketballer verlieren drittes Spiel - Bitteres Aus in der EM-Vorrunde
08.09.2013
Weltweit US-Open-Finale - Duell der Giganten
08.09.2013
08.09.2013