Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Bolt erreicht Finale über 100 Meter
Sportbuzzer Sportmix Weltweit Bolt erreicht Finale über 100 Meter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 11.08.2013
Usain Bolt hat das 100-Meter-Finale erreicht. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Schneller war in den drei Halbfinalläufen nur sein Landsmann Nickel Ashmeade mit 9,90 Sekunden.

Bolts vermeintlich stärkster Rivale Justin Gatlin aus den USA zog mit einer Zeit von 9,94 Sekunden in den Endlauf um 19.50 Uhr (MESZ) ein. Auch der Jamaikaner Kemar Bailey-Cole und der Amerikaner Mike Rodgers (beide 9,93) überzeugten in ihren Rennen.

Weltrekordhalter Bolt muss sich bei dieser WM den Titel über 100 Meter zurückerobern, da er vor zwei Jahren in Daegu wegen eines Fehlstarts disqualifiziert wurde. Titelverteidiger Yohan Blake (Jamaika) fehlt in Moskau wegen einer Oberschenkel-Verletzung. 

dpa

Mehr zum Thema

Keine Faxen, keine Flirts mit dem Publikum: Der sechsmalige Olympiasieger Usain Bolt hat ungewöhnlich ernst sein erstes Rennen bei der Leichtathletik-WM bestritten.

10.08.2013

Normalerweise sind 100-Meter-Finals das große Highlight einer jeden WM. Doch diesmal, nach dem Doping-Skandal um Tyson Gay und Asafa Powell, ist die Atmosphäre in Moskau anders. Alle inklusive Superstar Usain Bolt laufen am Sonntag unter einem Generalverdacht.

09.08.2013

 Bei den Weltmeisterschaften in Berlin und Daegu lieferte Usain Bolt schon im Vorfeld eine große Show. Vor der WM in Moskau allerdings zieht sich der Superstar vor der Öffentlichkeit zurück. Das große Thema Doping überlagert längst auch seine Auftritte.

08.08.2013
Weltweit Homosexuellenfeindlichkeit in Russland - Werden die Olympischen Winterspiele boykottiert?

Sollten die Olympischen Winterspiele in Sotschi wegen der Homosexuellenfeindlichkeit in Russland boykottiert werden? US-Präsident Obama und der britische Premier Cameron meinen: Nein. Aber der Ton gegen Moskau wird schärfer -– besonders in Berlin.

11.08.2013

Keine Faxen, keine Flirts mit dem Publikum: Der sechsmalige Olympiasieger Usain Bolt hat ungewöhnlich ernst sein erstes Rennen bei der Leichtathletik-WM bestritten.

10.08.2013
Weltweit Braunschweig feiert Bundesliga-Comeback - Eine Stadt im Fußball-Fieber

Endlich wieder Bundesliga. Braunschweig und Umgebung sind elektrisiert, die Begeisterung ist kaum noch zu steigern.

Jörg Grußendorf 10.08.2013