Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Vettel beim ersten Ungarn-Training wieder hinter Hamilton
Sportbuzzer Sportmix Weltweit Vettel beim ersten Ungarn-Training wieder hinter Hamilton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:49 29.07.2011
Louis Hamilton ist beim ersten Training auf dem Kurs in Budapest Bestzeit gefahren. Quelle: dpa
Anzeige
Budapest

Der Spanier Alonso hatte auf dem 4,381 Kilometer langen Hungaroring 0,292 Sekunden Rückstand auf Hamilton.

Einen Ausrutscher leistete sich Vettels Teamkollege Mark Webber. Der WM-Zweite aus Australien drehte sich in Kurve neun, krachte in die Streckenbegrenzung und verlor den Frontflügel seines RB7. Der 34-Jährige beendete das Training als Vierter.

Anzeige

Mercedes-Pilot Nico Rosberg startete als Siebter in sein 100. Grand-Prix-Wochenende. Teamkollege Michael Schumacher wurde Achter. Force-India-Ersatzfahrer Nico Hülkenberg kam auf Rang 13. Timo Glock musste sich im unterlegenen Marussia-Virgin mit Platz 21 begnügen. Adrian Sutil und Nick Heidfeld pausierten.

Vor dem elften von 19 Saisonläufen am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) führt Weltmeister Vettel die Gesamtwertung mit 216 Punkten klar an. Webber liegt 77 Zähler zurück, Hamilton 82. Als Vierter mit 86 Punkten Rückstand darf sich auch Alonso noch Hoffnungen auf seinen dritten Titel machen. Nach dem Ungarn-Rennen geht die Formel 1 in eine vierwöchige Sommerpause.

dpa

Mehr zum Thema

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat bei seinem Formel-1-Heimrennen das Podium überraschend verpasst. Der Weltmeister musste sich am Sonntag beim Großen Preis von Deutschland mit dem vierten Rang begnügen, seiner bislang schlechtesten Platzierung in diesem Jahr.

24.07.2011
Weltweit Heimrennen auf dem Nürburgring - Vettel verpasst Pole Position

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat die erste Startreihe für sein Heimrennen auf dem Nürburgring überraschend verpasst. Der Red-Bull-Pilot fuhr am Samstag in der Qualifikation nur auf den dritten Rang. Die Pole Position holte sich sein Teamkollege Mark Webber. Nico Rosberg wurde Sechster, Michael Schuhmacher Zehnter.

23.07.2011

Noch kein Vettel-Festival auf dem kalten Nürburgring: Der Titelfavorit musste sich im Training zum deutschen Formel-1-Lauf zweimal geschlagen geben. Besonders ärgerlich: Jeweils waren sein Teamkollege Mark Webber und Ferrari-Rivale Fernando Alonso besser.

22.07.2011
28.07.2011
27.07.2011
Anzeige