Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
100 Jahre Ottobock Eine bewundernswerte Unternehmensgeschichte
Thema Specials 100 Jahre Ottobock Eine bewundernswerte Unternehmensgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Anzeige

Das Unternehmen hat seine ganz eigene Historie. Gegründet nach Ende des Ersten Weltkrieges in Berlin, Verlegung des Sitzes ins thüringische Königssee, Aufgabe des Firmensitzes nach Enteignung durch die Sowjetbesatzung und Verlegung des Hauptsitzes nach Duderstadt. Entwickelt vom mittelständischen Familienunternehmen zu einem Weltmarktführer in seinem Bereich mit 7.000 Mitarbeitern weltweit. Eine unnachahmliche und bewundernswerte Unternehmensgeschichte.

Denkt man an Otto Bock, so steht ein Merkmal stets im Mittelpunkt: „Innovation“. Es gibt für das Unternehmen kein Ausruhen auf Lorbeeren, kein Verbleib auf dem Status Quo. Stets kann vieles noch besser gemacht werden. Neue Erfindungen und Weiterentwicklungen sind das Markenzeichen. Dabei ist eines immer ganz klar: der Mensch und sein Wohlbefinden stehen im Focus.

Der Name „Otto Bock“ ist untrennbar mit unserer Region verbunden. Otto Bock ist einer der größten Arbeitgeber in Südniedersachsen. Ganze Generationen arbeiten für das Unternehmen und identifizieren sich mit diesem. Eine große „Otto-Bock-Familie“. Und das Unternehmen gibt auch zurück. So engagiert sich die Familie Näder auch für ihren Stammsitz, ihre Heimat, die Stadt Duderstadt. Mit dem Projekt „Masterplan Duderstadt 2020“ und „Futuring Duderstadt“ soll auch diese fit gemacht werden für die Zukunft. Auch dieses Engagement ist nicht alltäglich und verdient unsere Anerkennung.

Otto Bock und insbesondere Prof. Hans Georg Näder schaffen den Spagat zwischen dem Spannungsfeld „Eichsfeld“ und der Welt. Globalisierung wird hier gelebt, aber stets mit einem Stück Heimatliebe.