Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge 100 Kartoffelsorten und Ruz-Projekte auf alter Domäne
Thema Specials 333 Dinge 100 Kartoffelsorten und Ruz-Projekte auf alter Domäne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.09.2011
Von Ulrich Schubert
Nachschub fürs Fest: Nina Besecke (l) und Christin Noth) zeigen Kartoffel-Vielfalt im Ruz-Keller. Quelle: SPF
Anzeige

Kartoffeln gehören zu den beliebtesten Beilagen deutscher Gerichte. Jeder Kartoffelfreund kennt klassische Sorten wie Hansa, Granola oder Sieglinde. Aber wer kennt noch Kartoffelsorten wie Glückskind, La Ratte und Yelow Finn oder schmackhafte lilafarbene Erdäpfel. Gut 100 Kartoffelsorten hegt und erntet das Ruz-Team mit etwa 400 Grundschülern jährlich auf seinen Äckern. Rezepte und Aktionen rund um die Kartoffel gibt es dann zur Erntezeit beim Kartoffelfest. Eine gute Gelegenheit, das Ruz und seine anderen Projekte kennenzulernen. Auf der ehemaligen Domäne und gibt es auch noch einen ökologischen Schulgarten, Streuobstwiesen, einen Gartenteich mit Sichtscheibe, einen Bienen-Schaukasten, ein Insektenhotel und einen bundesweit einmaligen Hautflügler-Lehrpfad. Es lohnt also, während des Kartoffelfestes oder an anderen Tagen über das gesamte Gelände zu schlendern und mit den Ruz-Mitarbeitern zu plaudern. Die bieten neben umfangreichen Schulprogrammen in den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung und Natur auch Obstbaumschnittkurse und andere Aktionen für Erwachsene. Das Ruz gibt es seit 1997. Es wird von den Niedersächsischen Landesforsten betrieben. Seit 2010 ist noch ein separates Waldpädagogikzentrum mit waldökologischen Schulprojekten angeschlossen.

Das jährliche Kartoffelfest, das das Ruz und die Landwirtschaftskammer mit den Berufsbildenden Schulen am Ritterplan und der Bildungseinrichtung Arbeit & Leben in Göttingen organisiert, bietet neben Informationen, Spielen und Aktionen natürlich Kartoffeln in allen Varianten – auch zubereitet. Zudem können Gäste Getreide-Müsli herstellen, Saft pressen, Kränze binden oder um die Wette sägen.

Anzeige

Das Ruz liegt am Kirchberg in Reinhausen. Das Kartoffelfest 2011 findet am Sonnabend, 24. September, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr statt.