Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge American Football im Göttinger Maschpark
Thema Specials 333 Dinge American Football im Göttinger Maschpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 15.09.2011
Wie ein Bulldozer: Ein Generals-Spieler versucht, die Gegner abzuschütteln. Quelle: SPF
Anzeige

Wenn kräftige Körper aufeinanderprallen, müssen sich nicht unbedingt die Klitschkos durch den Ring prügeln. Auch beim American Football zählt unter anderem Muskelmasse. Football ist in den USA Volkssport, hierzulande fristet er ein Nischendasein. Wer sich einen Eindruck vom „Kampf der Giganten“ verschaffen will, kann sich ein Spiel der Göttingen Generals im Stadion im Maschpark ansehen.

Die Generals entstammen der Football-Abteilung der BG 74 und haben sich in der Saison 2011 die Meisterschaft in der Oberliga Nord gesichert. Ziel ist der Aufstieg in die Regionalliga, dafür müssen in den Playoffs zunächst die Flensburg Sealords aus dem Weg geräumt werden.

Anzeige

Beim American Football versuchen zwei Mannschaften mit elf Spielern das Spielgerät, einen eiförmigen Ball, in die Endzone des gegnerischen Teams zu bringen. Auch ein sogenanntes „Field Goal“, ein Schuss durch die zwei Stangen des gegnerischen Tores hindurch, bringt Punkte. Die Sportart ist eine Variation des europäischen Rugby – und damit auch im Göttinger Maschpark gut aufgehoben.

Zum ersten Playoff-Spiel empfangen die Göttingen Generals am Sonntag, 18. September, im Maschpark-Stadion die Flensburg Sealords. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Bei einem Sieg folgt im Maschpark am Sonntag, 2. Oktober, das Aufstiegsfinale zur Regionalliga.

war