Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge Jesus in Jeans mit den Zügen eines Farbigen
Thema Specials 333 Dinge Jesus in Jeans mit den Zügen eines Farbigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 12.07.2011
Sorgte nach der Einweihung Pfingsten 2002 überregional für Aufsehen: das moderne Altarbild in Gelliehausen.
Sorgte nach der Einweihung Pfingsten 2002 überregional für Aufsehen: das moderne Altarbild in Gelliehausen. Quelle: Heller
Anzeige

Ein Jesus in Jeans und deutlich erkennbare Gemeindemitglieder – das sind zwei markante Merkmale des modernen Altarbildes in der Kirche in Gelliehausen. Das Bild des renommierten Malers Johannes Heisig verschaffte der kleinen Kirchengemeinde in dem 450-Einwohner-Dorf überregional Aufmerksamkeit, nachdem es Pfingsten 2002 eingeweiht wurde.

Das dreiteilige Altarbild wurde von Heisig als Auftragswerk für die Gelliehäuser Kirche gemalt. Im Zentrum ist der betende Jesus im Garten Gethsemane dargestellt. Hinter ihm sind drei schlafende Jünger zu sehen. Einer, ganz rechts liegend, hat Ähnlichkeit mit dem Künstler.
Jesus selbst kniet in verzweifelter Pose, die Hände zum Gebet weit erhoben. Sein Gesicht trägt die Züge eines Farbigen. Und er hat eine Jeans an – für manches Gemeindemitglied war die Kleidung zunächst gewöhnungsbedürftig. Geprägt ist der Mittelteil von düsteren und grellen Farben, von Klage und Todesangst. Er entstand unter dem Eindruck des Anschlags auf das New Yorker World Trade Center am 11. September 2001.

Auf den beiden Seitenflügeln des Altarbildes sind Einwohner des Dorfes beim Singen zu sehen. Unter anderem ist der damalige Pastor des Ortes, Burkhard Jäckh, deutlich zu erkennen. Aber auch die Küsterin, eine junge Frau mit ihrem Baby, der Patron der Kirchengemeinde, eine Kirchenvorsteherin: Sie alle sind für Ortsansässige klar erkennbar. Der im Zentrum des Altarbildes mit Gott ringende Jesus ist also umgeben von Christen der Kirchengemeinde Gelliehausen.
Der 1953 geborene Heisig lehrte von 1980 bis 1991 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Seitdem wirkt er als freischaffender Künstler.

Die Kirche in Gelliehausen ist sonnabends und sonntags tagsüber geöffnet. Interessenten können sich bei Pastor Wolfgang Schäfer, Telefon 0 55 08 / 13 42, melden.

bar