Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge Knusprige Hähnchen aus dem rollenden Grill von „Zubi“
Thema Specials 333 Dinge Knusprige Hähnchen aus dem rollenden Grill von „Zubi“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 07.07.2011
Mit Schere und Gabel: Zübeyir Kabarcik in seinem rollenden Hähnchengrill.
Mit Schere und Gabel: Zübeyir Kabarcik in seinem rollenden Hähnchengrill. Quelle: Hinzmann
Anzeige

„Ich esse selbst jeden Tag ein halbes Hähnchen“, sagt Zübeyir „Zubi“ Kabarcik. Darüber konnte sein alter Chef nur mit dem Kopf schütteln. Seit neun Jahren steht der 39-Jährige am Hähnchengrill und röstet seinen Kunden halbe und ganze Hähnchen. Etwa 100 Stück am Tag. Seit vier Jahren ist Zubi selbstständig und hat sein eigenes Grillfahrzeug. Fünfmal in der Woche ist er damit unterwegs und macht Halt vor Supermärkten. Dienstags fährt er nach Teistungen, die übrigen Tage steht er in Göttingen. Als Beilage empfiehlt Zubi klassisch Pommes, die er ganz nach Kundenwunsch frittiert. Aber auch Krautsalat und Tsatsiki offeriert er.

Seine Kunden essen gerne bei ihm. Eine Kundin aus Heiligenstadt arbeitet um die Ecke und kommt jeden Donnerstag zu Zubi. Die Hähnchen werden eingepackt und zum Abendessen verspeist. Die Ferienzeit ist für den Hähnchenmann die schlechteste Zeit: 30 bis 40 Prozent weniger Umsatz. Dafür schließt sich gleich danach die beste Zeit an. Bis Weihnachten gehen die Brathähnchen richtig gut. Zubis Verkaufsrekord: 135 Hähnchen an einem Tag.

Zubis Hähnchengrill steht in Göttingen jeweils ab 11 Uhr in der Sollingstraße (Mittwoch), Am Steinsgraben (Donnerstag und Sonnabend) und im Nonnenstieg (Freitag).

luk