Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge Lange Nächte mit Victoria im Alten Botanischen Garten
Thema Specials 333 Dinge Lange Nächte mit Victoria im Alten Botanischen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 19.08.2011
Von Michael Brakemeier
Test: Rojin-Emilia (sechs Jahre, 1,35 Meter, 25,5 Kilogramm) wird mühelos vom Blatt getragen.
Test: Rojin-Emilia (sechs Jahre, 1,35 Meter, 25,5 Kilogramm) wird mühelos vom Blatt getragen. Quelle: EF
Anzeige

Wenn Victoria erblüht, werden die Nächte lang. Mit ihrem Duft betört die Südamerikanerin die Besucher, gefällt in ihrem Kleid in Weiß, das mit der Zeit ins Rosa changiert. Jedes Jahr Ende August öffnet in den Abend- und Nachtstunden die südamerikanische Riesen-Seerose Victoria Cruziana ihre Blüten im Victoriahaus des Alten Botanischen Gartens der Göttinger Universität. Die Pflanze, deren Heimat Nord-Argentinien, Paraguay und Bolivien ist, zählt zu den größten Süßwasserpflanzen der Welt. Ihre Blätter erreichen einen Durchmesser von bis zu zwei Metern. Das Exemplar im Alten Botanischen Garten schwächelt in diesem Jahr etwas. So habe sie nach einem schwierigen Start im Frühjahr und dem eher trüben Sommer noch lange nicht ihre maximale Größe erreicht, erläutert Gabriele Weis vom Alten Botanischen Garten. „Wir haben in den vergangenen Jahren Blattdurchmesser von bis zu zwei Metern gemessen. Solche Blätter könnten bis zu 100 Kilogramm Gewicht tragen.“ Dennoch habe die Göttinger Victoria bei zwei Belastungstests erneut gezeigt, dass die Pflanze nicht nur groß, sondern auch stark ist. So trug ein Blatt der Viktoria ein Gewicht von 50 Kilogramm. Erst dann drang Wasser ein. Das Blatt ist an seinen dünnsten Stellen maximal drei Millimeter dick.

Der Alte Botanische Garten verlängert während der heute beginnenden „Victoria-Nächte“ seine Öffnungszeiten: Garten und Gewächshäuser sind ab Sonnabend, 20. August, bis zum 27. August täglich von 11 bis 21.30 Uhr geöffnet. Diese verlängerten Öffnungszeiten gelten auch für die Orangerie, in der in diesem Zeitraum die große Aquarien- und Terrarienausstellung Wunderwelten unter Wasser gezeigt wird.